Sixt: Die guten Seiten des Bahn-Streiks

1
Bildquelle: Pressefoto Sixt

Zuletzt war immer wieder davon die Rede, wie sehr doch der Streik bei der Bahn die Autovermieter in Deutschland begünstigen würde. Doch auch ohne diesen positiven Effekt für die Nachfrage nach Mietautos konnte die deutsche Nummer eins Sixt (WKN 723132) zuletzt starke Geschäfte verbuchen und sich für die Zukunft noch optimistischer zeigen.

Aus diesem Grund ist es wenig verwunderlich, dass die Sixt-Aktie am Dienstag mit einem Kursplus von rund 7 Prozent an die SDAX-Spitze springt. Immerhin wurden selbst für den Firmenchef Erich Sixt im dritten Quartal überraschend gute Ergebnisse eingefahren, so dass auch die Jahresziele angehoben werden konnten. Demnach soll das 2014er-Vorsteuerergebnis nicht mehr „leicht“, sondern „deutlich“ über dem Vorjahreswert von 137 Mio. Euro liegen. Gleichzeitig geht man nun von einem Umsatzplus „im hohen eistelligen Prozentbereich“ aus, nachdem zuvor ebenfalls ein „leichtes“ Plus erwartet worden war.

Während das Unternehmen die positiven Auswirkungen des Bahn-Streiks (mit Ausnahme der „Mitarbeiter des Monats“-Kampagne mit dem GDL-Chef) nicht groß ausbreitete, verwies man lieber auf die erfolgreiche Expansion. Dazu gehört insbesondere der Vorstoß auf den wichtigen US-Markt. Allerdings dürfte trotz der heutigen Kursexplosion Vorsicht geboten sein. Schließlich könnte sich die infolge der Krise in der Ukraine abschwächende Konjunktur negativ auf Geschäftsreisen und damit auf die Umsätze mit Mietfahrzeugen auswirken. Auf der anderen Seite gäbe es da aber auch den gegenteiligen Effekt: Unternehmen könnten sich gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten für Mietautos entscheiden, statt einen teuren Firmenwagen anzuschaffen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

In Sachen Bewertung punktet die Sixt-Aktie schon einmal. Schließlich liegt das 2015er-KGV bei 11, während die Dividendenrendite mit 3,9 Prozent ebenfalls attraktiv daherkommt. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Sixt-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2JFH ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Sixt


TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here