Rocket Internet: Für ganz Mutige

0
Bildquelle: Pressefoto Rocket Internet

Nachdem sowohl der Modehändler Zalando (WKN ZAL111) als auch die Startup-Schmiede Rocket Internet (WKN A12UKK) vor rund anderthalb Monaten einen holprigen Börsenstart hatten, scheint vor allem die Rocket-Aktie bei Investoren inzwischen großen Anklang zu finden. Nun versprach das Unternehmen erneut anhaltendes Wachstum. Allerdings kann man sich als Anleger auch sehr leicht die Finger verbrennen.

Während Rocket Internet die für dieses Jahr angepeilten Startup-Gründungen schaffen sollte, will man auch 2015 wieder mindestens zehn Gründungen vorweisen. Zudem würden sich die so genannten „Proven Winners“ wie erwartet entwickeln. Diese hätten das umgesetzte Bruttowarenvolumen im ersten Halbjahr 2014 im Vorjahresvergleich im Schnitt etwa verdoppelt. Auch beim operativen Ergebnis wurden Fortschritte ausgemacht. Demnach hätten die „Proven Winners“ ihre EBITDA-Marge im Schnitt im Vorjahresvergleich um 12 Prozentpunkte verbessert. Zudem sei ihr Firmenwert seit dem Börsengang gestiegen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Dabei haben diese Firmen tatsächlich großes Potenzial, wenn man bedenkt, dass Rocket Internet sie hauptsächlich im E-Commerce-Bereich in Schwellenländermärkten, in denen der Online-Handel noch nicht weit ausgebildet ist, platziert. Aus diesem Grund könnte auch die Rocket-Aktie noch einiges Kurspotenzial mitbringen. Schließlich kam das Papier gleich auf die „Conviction Buy“-Liste von Goldman Sachs. Gleichzeitig bleibt es jedoch offen, ob sich das Wachstum wie erhofft fortsetzen wird, während die neu gegründeten Unternehmen noch reichlich Geld verbrennen sowie die Rocket-Aktie zuletzt durch die Decke gegangen ist und die Fallhöhe damit stark angestiegen ist. Außerdem ist es nicht sicher, ob sich die Ausgaben für die neue Werbeoffensive auf Facebook (WKN A1JWVX) auszahlen. Wer besonders mutig ist und gehebelt auf steigende Kurse der Rocket Internet-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG2LY4 ins Auge fassen. Das Hebelprodukt mit der WKN DZZ787 könnte wiederum etwas für Shorties sein.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Rocket Internet


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here