Intel kurz vor dem Durchstarten?

1
Bildquelle: Pressefoto Intel

Intel Corp. ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Halbleiterchips. Die Aktie von Intel (WKN 855681) befindet sich seit 2012 in einer Aufwärtsbewegung. Aktuell notiert die Aktie bei knapp 27 Euro. Ein P&F-Kaufsignal wurde durch Überschreiten des Doppeltopps bei 19 Euro (vgl. Punkt 1) gebildet. Ein vorläufiges Kursziel von 39 Euro konnte abgeleitet werden.

Point & Figure-„Spike“ warnte vor Korrektur

Allerdings stieg der Kurs rasant bis auf knapp 28 Euro an. Nach der Point & Figure-Methode bildete die lange X-Säule einen sogenannten „Spike“. Das heißt, dass die vorherige X-Säule um mindestens 10 X überschritten wurde. Hier war der Anleger gewarnt, dass eine starke Gegenbewegung erfolgen könnte. Diese Korrektur erfolgte dann auch bis in den Bereich von 24 Euro. Ein klassisches Point & Figure Verkaufssignal wurde jedoch nicht erreicht.

Das Kaufsignal (vgl. Punkt 1) ist nach wie vor gültig. Die Korrektur der beiden Vormonate konnte die Aktie nahezu ausgleichen. Die aktuelle X-Säule ist gleichauf mit der vorherigen langen X-Säule.

CH_855681_20141114

Widerstand bei 28 Euro

Der aktuelle Widerstand verläuft bei 28 Euro. Es hat sich ein Doppeltop gebildet (vgl. Linie 2). Mit dem Überwinden des Widerstands erreicht die Aktie ein weiteres Point & Figure Kaufsignal. Das Point & Figure Kursziel von 39 Euro behält nach wie vor seine Gültigkeit. Dies bedeutet ein weiteres Kurssteigerungspotential von 39 Prozent.

Fazit:

Sobald Intel seinen Widerstand überwindet ist die Aktie ein Kauf. Ihre schützende Stopp-Loss-Order sollten Sie unterhalb von 24 Euro platzieren (vgl. Punkt 3).

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: Pressefoto Intel


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here