Freenet auf dem Weg zu neuen „Höhen“

0
Bildquelle: Pressefoto freenet

Auch der Mobilfunkdienstleister Freenet (WKN A0Z2ZZ) konnte sich den allgemeinen Kursrückgängen des Vormonats nicht entziehen. Die Korrektur wurde in der Zwischenzeit allerdings wieder aufgeholt, und die Aktie befindet sich auf dem Weg in Richtung des Jahreshochs bei 24,36 Euro.

Der langfristige Trend der Freenet-Aktie ist eindeutig „bullish“ (vgl. Linie 1 sowie Linie 2). Im April erreichte die Aktie ihr Jahreshoch. Es folgte eine leichte Konsolidierung und anschließend, im Mai bzw. im Juni, zwei bullishe Versuche den Widerstand im Bereich von 25 Euro zu überwinden.

Point & Figure Kaufsignal

Im Oktober testete die Aktie von Freenet ihr Jahrestief im Bereich von 18 Euro. Mit der allgemeinen Markterholung ging es auch für Freent wieder nach oben. In der vergangenen Handelswoche überwand die aktuelle X-Säule die vorletzte X-Säule und löste ein Point & Figure Kaufsignal aus (vgl. Linie 3). Das nächste Kursziel ist das Jahreshoch (vgl. Linie 4). Ein Überwinden des Jahreshochs würde das aktuelle Point & Figure Kaufsignal durch ein neues Signal bestätigen.

2014-11-13_Freenet

Der Point & Figure Chart zeigt eine eindeutig bullishe Entwicklung. Sollte die Aktie wieder den Rückwärtsgang einlegen und die letzte O-Säule bei 18,20 Euro unterschritten werden, wird es gefährlich. Dies hätte auch den Bruch der Aufwärtstrendlinie (Linie 2) zur Folge, eine weitere Bestätigung für einen „bearishen“ Trend. Davon sind wir aktuell jedoch weit entfernt.

Fazit:

Bei Freenet haben die Bullen wieder das Zepter übernommen. Mit weiteren Kursanstiegen ist zu rechnen. „Long-Positionen“ sollten gegenüber „Short-Positionen“ bevorzugt werden.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: Pressefoto freenet


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here