Commerzbank: Zu früh eine Entwarnung?

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Erst der mit Leichtigkeit bestandene Stresstest und nun über den Markterwartungen liegende Quartalsergebnisse: Bei der Commerzbank (WKN CBK100) läuft es derzeit einfach rund. Allerdings sollte man auch nicht zu euphorisch werden. Schließlich bleiben mit den Rechtsstreitigkeiten und den gestiegene Konjunkturrisiken infolge der Krisen in der Ukraine, dem Nahen Osten oder der Ebola-Epidemie mögliche Bremsklötze für die Erholungsrallye der Commerzbank-Aktie.

Während Deutschlands zweitgrößte Bank den operativen Gewinn im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr auf 343 Mio. Euro mehr als verdreifachen konnte, schoss der Nettogewinn von 75 auf 225  Mio. Euro. Auftrumpfen konnte die Commerzbank einmal mehr im Privatkundengeschäft, das erneut von der Werbekampagne mit der deutschen Fußballnationalmannschaft profitierte. Schließlich wurde das Kreditvolumen weiter gesteigert. Gleichzeitig erfreute man sich in der Mittelstandsbank an einer niedrigen Risikovorsorge. Ähnlich wie zuvor bei anderen Instituten kam auch der Commerzbank in der Investmentsparte die zuletzt gestiegen Volatilität am Markt zugute.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Trotz der positiven Quartalsergebnisse und eines erfreulichen Handelsauftakt hat die Commerzbank-Aktie am Donnerstagvormittag ihre anfänglichen Gewinne schnell abgegeben. Offenbar gefallen Investoren die eher wagen Aussagen zu den verschiedenen Rechtsstreitigkeiten nicht. Zudem bleibt es abzuwarten, wie sich die Konjunkturrisiken und das anhaltend niedrige Zinsniveau auf das Geschäft der Commerzbank auswirken werden. Angesichts solcher Risiken dürfte vielen Investoren ein 2015er-KGV der Commerzbank-Aktie gerade im Branchenvergleich zu hoch erscheinen. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchte, könnte einen Blick auf das Hebelprodukt mit der WKN DZP1BT werfen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here