C.A.T. oil: Der nächste Versuch

1
Bildquelle: Pressefoto C.A.T.oil AG

Wieder einmal ist der österreichische Öl- und Gasfeldausrüster C.A.T. oil (WKN A0JKWU) Gegenstand von Übernahmegerüchten. Dabei waren es zuletzt häufiger die Öl- und Gasriesen Rosneft und Gazprom, denen ein Interesse an dem hauptsächlich in Russland tätigen Unternehmen nachgesagt wurde. Aber auch das Interesse von Joma Industrial sollte dem im SDAX gelisteten Wert zumindest kurzfristig über die negativen Auswirkungen der Ukraine-Krise und des niedrigen Ölpreises hinweghelfen.

Joma Industrial soll laut C.A.T. oil-Angaben in Verbindung mit dem früheren Manager bei Schlumberger (WKN 853390), Maurice Dijols, stehen. Die Gesellschaft soll sich bereits einen Anteil von rund 47,7 Prozent an C.A.T. oil gesichert haben. Dies führt wiederum dazu, dass ein öffentliches Pflichtangebot an die restlichen Anteilseigner erfolgen muss. Das Angebot muss mindestens dem Durchschnittskurs der C.A.T. oil-Aktie in den vergangenen drei Monaten entsprechen. Allerdings wäre dies nicht allzu hoch, da sich das Papier nun schon seit rund einem Jahr auf dem absteigenden Ast befindet.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Gleichzeitig werden dem Unternehmen trotz der Ukraine-Krise und des niedrigen Ölpreises jedoch große Wachstumschancen zugesprochen. Immerhin muss zur Öl- und Gasförderung an immer unwirklicheren Orten gebohrt werden, so dass die Anforderungen an das eingesetzte Material steigen. Zudem ist gerade Russland rohstoffreich. Sollte sich eines Tages der Rauch um die Ukraine-Krise verzogen haben und ein Ende westlicher Sanktionen eintreten, dürften auch wieder Investitionen stärker in die Ausbeutung der Ressourcen fließen. Zudem haben die Analysten bei JPMorgan zuletzt herausgehoben, dass C.A.T. oil verstärkt Bereich der so genannten horizontalen Bohrungen, die trotz schwächelnder Ölpreise Wachstum generieren würden, tätig sei. Wer gehebelt auf steigende Kurse der C.A.T. oil-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG2CUU ins Auge fassen.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto C.A.T.oil AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here