BASF: Bloß nicht abschreiben

0
Bildquelle: Pressefoto BASF

In einem schwachen Gesamtmarktumfeld ist die BASF-Aktie (WKN BASF11) am Montag der größte Verlierer im DAX. Dabei nehmen es einige Analysten den Ludwigshafenern weiterhin übel, dass sie die Finanzziele für 2015 einkassiert haben. Trotzdem sollte man nicht den Fehler machen, den weltgrößten Chemiekonzern abzuschreiben.

Bis vor kurzem hatte man sich bei BASF für 2015 Umsatzerlöse von mindestens 80 Mrd. Euro und ein EBITDA bei 14 Mrd. Euro erhofft. Doch wegen schwächerer BIP-Wachstumsraten und einer schwächer als erwartet ausfallenden Industrie- und Chemieproduktion will man nun kleinere Brötchen backen. Aus diesem Grund hatten bereits Ende vergangener Woche einige Analysten ihre Kursziele für die BASF-Aktie nach unten gefahren.

Heute folgten die Analysten von Barclays. Allerdings haben sie ihr Kursziel lediglich von 95 auf 92 Euro gesenkt, während das „Overweight“-Rating beibehalten wurde. Zudem führen sie einige Aspekte an, warum BASF ihr bevorzugter Branchenwert ist. Dazu zählen insbesondere die starke Liquidität und eine hohe Dividendenrendite. Diese liegt für das Jahr 2014 bei über 4 Prozent, während das KGV mit 12 ebenfalls nicht zu verachten ist.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während sich Investoren also über üppige Dividendenzahlungen, die seit 1997 und damit auch nach dem Platzen der Dotcom-Blase oder der Finanzkrise nicht gesenkt wurden, freuen können, unternimmt BASF alles, um auch in schwierigen Zeiten weiterhin profitabel zu wachsen. Neben verschiedenen Einsparungen investieren die Ludwigshafener in den Schwellenländern sowie in den USA und machen sich so vom konjunkturschwachen Europa unabhängiger, während der US-Energieboom dem weltgrößten Chemiekonzern enorme Chancen bereitstellt. Wer gehebelt auf steigende Kurse der BASF-Aktie setzen will, könnte sich einmal das Produkt mit der WKN HY5RUB ansehen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto BASF


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here