Immofinanz hofft auf eine Entspannung

0
Bildquelle: Immofinanz

Während die Aktien von Immobilienunternehmen in diesem Jahr hierzulande eine erfreuliche Entwicklung verzeichnen konnten, sah es zuletzt bei Immofinanz (WKN 911064), der österreichischen Nummer eins in Sachen Gewerbeimmobilien, vor allem wegen der Ukraine-Krise, ganz anders aus.

Dabei hatte das Unternehmen mit der Abspaltung der Wohnimmobilientochter Buwog (WKN A1XDYU) sowie nun mit dem Rückzug aus der Schweiz die Abhängigkeit vom osteuropäischen und insbesondere russischen Markt noch weiter erhöht. Konkret machten dem Unternehmen zuletzt die Schwankungen des russischen Rubel zu schaffen. Während im ersten Geschäftsquartal 2014/15 (Ende Juli) eine Rubel-Aufwertung gegenüber dem Euro und dem US-Dollar für eine Neubewertung des Immobilienvermögens und damit einen Nettoverlust gesorgt hatte, soll sich dieser Effekt im Oktober-Quartal allerdings umkehren.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Schwerer dürften jedoch die immer noch nicht gelösten Konflikte in der Ukraine sowie diejenigen zwischen dem Westen und Russland wiegen. Schließlich könnte die anhaltende Sanktionspolitik der EU und der USA die Kauflust der Moskauer in den von Immofinanz betriebenen Einkaufszentren eintrüben. In diesem Fall könnte sich die diesjährige Kursschwäche der Immofinanz-Aktie fortsetzen – und dies, obwohl das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2014/15 wieder eine Dividende ausschütten möchte.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Immofinanz


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here