TLG Immobilien: Erfolgreicher Börsenstart

0
Bildquelle: Pressefoto TLG Immobilien

Gute Nachrichten für den deutschen Börsenstandort. Nach den mehr oder minder erfolgreichen Börsengängen aus dem Internetbereich konnte nun mit TLG Immobilien (WKN A12B8Z) auch ein klassisches Immobilienunternehmen den Weg auf das Parkett finden. Damit wird die Riege der Immobilienaktien wieder einmal vergrößert, nachdem diese Spezies in den vergangenen Jahren in großem Stil Einzug auf dem Parkett gehalten hat. Nach einem Ausgabepreis von 10,75 Euro (am unteren Ende der Preisspanne von 10,75 bis 13,75 Euro) verzeichnete die Aktie einen ersten Kurs von 10,88 Euro.

TLG Immobilien ist auf Gewerbeimmobilien in Berlin und Ostdeutschland spezialisiert und erzielt stabile Mieteinnahmen, verfügt über einen niedrigen Leerstand sowie eine sehr gute Gebäudesubstanz. Neben Büro- und Einzelhandelsimmobilien zählen insgesamt fünf Hotels in Berlin, Dresden und Rostock zu ihrem Portfolio. Zum Angebotspreis von 10,75 Euro pro TLG-Aktie beträgt die Marktkapitalisierung von TLG 659 Mio. Euro – ein klassischer Nebenwert also. Für Privatanleger dürfte die Aktie aber erst mit etwas Abstand sein. Zunächst sollte das Unternehmen den Teilausstieg von Lone Star durch diesen Börsengang verkraft. Von den insgesamt 33.500.000 ausgegebenen Aktien stammen 9.302.326 neue Inhaberaktien aus einer Barkapitalerhöhung und 24.197.674 aus den Beständen der abgebenden Gesellschafter.

Die Bruttoerlöse aus dem Verkauf der neuen Aktien betragen 100 Mio., wovon nach Abzug der vom Unternehmen zu tragenden Emissionskosten Nettoerlöse in Höhe von etwa 95 Mio. Euro an die TLG fließen. Zusammen mit der ohnehin geringen Verschuldung hat TLG nun die Chance bei interessanten Objekten zuzugreifen – vorausgesetzt er Preis stimmt. Entscheidend ist eben immer die Rendite und die sollte auch für die Eigentümer stimmen. Immerhin wurden bereits ordentliche Dividenden in Aussicht gestellt, so dass das Papier vielleicht in der Hinsicht ordentliche Perspektiven liefert. Doch wie so oft bei Neuemissionen: Am besten abwarten und schauen wie sich das Papier am Markt bewährt. In Sachen Immobilienaktien gibt es schließlich außerdem genügend Alternativen aus Deutschland, Österreich und anderen Regionen – je nach Vorliebe.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto TLG Immobilien


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here