Bechtle: Zurück in der Spur

0
Bildquelle: Pressefoto Bechtle

Der IT-Dienstleister Bechtle (WKN 515870) konnte auch im dritten Quartal mit starken Zahlen überzeugen. Die Aktie wiederum könnte nun ihren Weg zurück in die Spur finden und sich auf den Weg zu alten Höhen machen.

Zwischen Juli und September stieg der Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 10 Prozent auf 618 Mio. Euro. Der Vorsteuergewinn stieg sogar um fast 20 Prozent auf 29,5 Mio. Euro. Wie schon in den beiden Vorquartalen wurden Umsatz- und Ergebnisanstieg von der ungebrochenen Investitionsneigung der Kunden in den beiden Geschäftssegmenten IT-Systemhaus & Managed Services sowie IT-E-Commerce und sowohl im Inland als auch im Ausland getragen. Wie bereits erwartet ließ die Dynamik der Umsatz- und Ergebnisentwicklung gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 nach.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Operativ läuft es also bei Bechtle. Mit einem 2015er KGV von 14 ist die Aktie zudem nicht überteuert. Außerdem bietet die Aktie für einen TecDAX-Titel noch eine überzeugende Dividendenrendite von 1,9 Prozent. Charttechnisch sieht die Aktie nach dem Fall unter den GD200 Ende September etwas angeschlagen aus. Allerdings hat die Aktie bereits den Weg zurück in die Spur gefunden, nachdem sie die Tiefs wieder hinter sich gelassen hat und Kurs in Richtung 60 Euro nimmt. Wer angesichts dieser Aussichten gehebelt auf steigende Kurse setzen möchte, könnte das das Produkt mit der WKN DG1VX3 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Bechtle


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here