GEWINN-Messe 2014 im Zeichen der Marktkorrektur

0
Pressefoto: Reed Exhibitons Messe Wien

Die GEWINN-Messe zeigt sich in diesem Jahr äußerlich gewohnt unaufgeregt. Dennoch brodelt es auch in Wien bei den Anlegern, wenn parallel dazu die Marktkorrektur läuft. Nichtsdestotrotz bleibt die Stimmung gut und der Blick auf das Jahr 2015 dominiert auch bei uns Börsenbloggern.

Die Messe ist Ausstellerseitig wie immer breit aufgestellt. Von Brokern und Emittenten über Dienstleister aller Art bis zu einer Vielzahl an ATX-Unternehmen ist alles vertreten. Neu ist in diesem Jahr eine kleine Start-up-Ecke, in der sich junge Unternehmen präsentieren und auf sich und ihre teils sehr innovativen Produkte aufmerksam machen können.

Beim Programm der Vorträge und Diskussionen ist viel altbewährtes dabei. Thematisch wird alles abgedeckt, bis hin zur Altersvorsorge. Aus Anlegersicht sind jedoch derzeit keine neuen Trends zu beobachten: Sachwerte wie Gold und Immobilien sind weiterhin en vogue.

Besonderes Highlight waren für uns die Vorträge der ATX-Unternehmen. Im Gegensatz zu Deutschland, wo sich ein DAX-Vorstand nie auf einer Messe vor eine Menge Anleger stellt und über die Geschäfte spricht – von der eigenen Hauptversammlung mal abgesehen – ist man in Österreich weiter. Bei aller Kritik zur österreichischen Aktienkultur: Hier sind uns unsere Nachbarn ein Stück voraus.

Ein gutes Beispiel war etwa der Vortrag von Wolfgang Eder, seines Zeichenes Chef des österreichischen Stahlkonzerns voestalpine (WKN 897200). Trotz der globalen Risiken gab er für sein eigenes Unternehmen Entwarnung. Interessante Einblicke gewährte auch Eduard Zehetner. Der Chef des Immobilienkonzerns IMMOFINANZ (WKN 911064) wies auf die Stärke des Russlandgeschäfts hin. Trotz der Krise würden dort zweistellige Renditen erzielt, so hoch wie in keinem anderen Land.

Alles in allem also wird hier für den interessierten Anleger jede Menge geboten, so dass sich der Besuch auf jedenfall lohnt. Wer heute keine Zeit hat, hat morgen nochmal die Gelegenheit nach Wien zu kommen. Unter www.gewinn-messe.at/ticket können Sie sich ein über 45 Prozent reduziertes Online-Ticket lösen.

Foto: Reed Exhibitons Messe Wien


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here