News Ticker

Gerresheimer-Aktie: Nur ein Ausrutscher?

Am Mittwoch ist die Aktie des Verpackungsspezialisten Gerresheimer (WKN A0LD6E) der größte MDAX-Verlierer. Dabei überraschte das Unternehmen den Markt mit schwachen Ergebnissen für das dritte Geschäftsquartal und einer gesenkten Jahresprognose. Allerdings könnte der jüngste Kursrücksetzer auch eine interessante Einstiegsgelegenheit bereithalten.

Vor kurzem hatte die Gerresheimer-Aktie noch ein Allzeithoch bei knapp 57 Euro verbucht. Mit den heutigen Kursverlusten hat das Papier seitdem rund 15 Prozent von seinem Wert eingebüßt. Die Anleger zeigten sich am Mittwoch vor allem darüber enttäuscht, dass Gerresheimer überraschend schwache Zahlen für das dritte Geschäftsquartal (Ende August) abgeliefert hatte und die Jahresziele sowohl auf der Umsatzseite als auch bei den Ergebnissen senken musste. Schuld waren unter anderem negative Wechselkursbedingungen, die dem Unternehmen schon länger zu schaffen machen, aber vor allem ein schwieriges Marktumfeld in den USA.

Daher rechnet man für das Gesamtjahr mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von rund 4 Prozent. Zuvor waren es noch 4 bis 6 Prozent. Beim EBITDA liegen die Schätzungen nun bei 255 bis 258 Mio. Euro nach zuvor 250 bis 265 Mio. Euro. Immerhin wurde das untere Ende der Ergebnisprognose angehoben. Allerdings dürften viele Anleger enttäuscht sein, nachdem Gerresheimer zuletzt noch mit starken Ergebnissen die Erwartungen nach oben schrauben konnte.

Bei den Analysten von Equinet ist man jedoch der Ansicht, dass zumindest die Probleme in der Glas-Sparte vorübergehender Natur zu sein scheinen. Zudem ist man auf Analystenseite der Meinung, dass das Anheben des unteren Endes der Ergebnisprognose ein Hinweis für ein starkes Abschlussquartal sein könnte. Wer daher gehebelt auf steigende Kurse der Gerresheimer-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY2L6Z ins Auge fassen.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Gerresheimer AG


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Aus anderen Finanzblogs – KW 41/2014 u.a. mit Gerresheimer, Commerzbank, Deutsche Bank, Symrise, Vossloh, DAX, Gold | Kapitalmarktexperten.de
  2. Gerresheimer: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*