Commerzbank-Aktie: Wann kommt die nächste Gelegenheit?

3
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Dienstag gehört die Commerzbank-Aktie (WKN CBK100) in einem schwachen Gesamtmarkt sogar noch zu den größten Verlierern im DAX. Neben einem negativen Analystenkommentar zeigen sich viele Anleger enttäuscht, dass es wieder einmal nichts mit einem erfolgreichen Erholungsversuch wurde.

Bei den Analysten des Bankhauses Lampe wird die Commerzbank-Aktie nun sogar zum „Verkauf“ empfohlen, nachdem es bis zuletzt noch für ein „Halten“-Rating gereicht hatte. Immerhin bleibt das Kursziel bei 11 Euro. Zwar geht man auf Analystenseite davon aus, dass das Kapital bei Deutschlands zweitgrößter Bank ausreichen sollte, um die Auswirkungen des Banken-Stresstests abzufedern. Allerdings sieht man es gleichzeitig in Bezug auf die Commerzbank kritisch, dass bestimmte Anlageklassen wie die Schiffsfinanzierung besonders streng geprüft werden.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Damit bleibt es abzuwarten, ob von dem Stresstest tatsächlich der erhoffte positive Impuls für die Commerzbank-Aktie ausgehen wird. Nötig wäre es. Denn auch der jüngste Erholungsversuch ist erst einmal gescheitert, nachdem Berichte die Runde machten, wonach auf das Institut in den USA weiterer Ärger vonseiten der Regulierungsbehörden zukommen könnte. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchte, könnte einen Blick auf das Hebelprodukt mit der WKN HY42RH werfen.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


3 KOMMENTARE

  1. Ich hab mit der Aktie so viel Verlust gemacht. Und seit dem ist die auch nicht mehr gestiegen.

  2. Hab sie im Juli 2013 billig bekommen, und hätte sie 1 Jahr später mit doppeltem Gewinn verkaufen sollen, nun bin ich wieder am Ausgangspunkt….lol

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here