Nemetschek-Aktie: Es kann weitergehen

0
Bildquelle: Pressefoto Nemetschek

Der Softwarehersteller Nemetschek (WKN 645290) hatte sich schon seit einiger Zeit nach geeigneten Übernahmekandidaten umgesehen, auch um seine Internationalisierungsstrategie voranzutreiben. Nun wurde man in den USA fündig und sorgt so dafür, dass der zuletzt etwas ins Stocken geraten Aufwärtstrend der Nemetschek-Aktie eine Fortsetzung finden könnte.

Schon am Freitagabend hatte das TecDAX-Unternehmen vermeldet, dass man für 100 Mio. US-Dollar Bluebeam Software übernehmen wolle. Das Unternehmen aus Pasadena, Kalifornien ist vor allem in der Baubranche tätig. Die Finanzierung des Deals erfolgt durch Eigenmittel sowie über die Aufnahme eines Darlehens. Im ersten Halbjahr 2014 konnte Bluebeam seine Umsatzerlöse noch einmal auf 16,5 Mio. US-Dollar steigern, nachdem das Unternehmen für das Gesamtjahr 2013 ein Umsatzwachstum von 48 Prozent ausgewiesen hatte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Für Nemetschek bedeutet der Zukauf einen entscheidenden Schritt bei der voranschreitenden Internationalisierung des Unternehmens. Bis zuletzt wurden gerade einmal rund 10 Prozent der Umsätze in Nordamerika erzielt. Auch deshalb hatte man Nord- und Lateinamerika sowie Asien verstärkt auf dem Schirm. Auf Anlegerseite wird der geplante Zukauf schon einmal begrüßt. Die Nemetschek-Aktie kann am Montag rund 5 Prozent zulegen und so Hoffnungen wecken, dass der Aufwärtstrend der vergangenen Jahre eine Fortsetzung finden könnte.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nemetschek


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here