Daimler & BMW: Sind die fetten Jahre bald vorbei?

1
Bildquelle: Pressefoto Daimler

Während der europäische Automarkt immer noch keine nachhaltige Erholung verzeichnen kann und einige Premiumhersteller in China mit Gegenwind vonseiten der Regulierungsbehörden zu kämpfen haben, ist es doch erfreulich, dass Daimler (WKN 710000) und BMW (WKN 519000) weiterhin in den USA auf Erfolgskurs sind. Selbst die jüngste Gewinnwarnung von Ford (WKN 502391) sollte das Bild nicht allzu sehr eintrüben. Trotzdem bleibt hinter dem weiteren Kurspotenzial der DAX-Werte ein Fragezeichen.

Mercedes-Benz konnte zwischen Juni und September in den USA ein Rekord-Verkaufsquartal verbuchen. Mit 27.315 verkauften Autos stand für die Kernmarke auch im September ein Absatzrekord zu Buche. Im Vorjahresvergleich bedeutete dies einen Zuwachs um 10,6 Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf wurde ein Absatzplus um 8,4 Prozent auf 233.211 Autos verzeichnet. BMW verkaufte zwischen Januar und September 236.591 Autos und damit 11,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im September lag der Zuwachs bei 8,6 Prozent auf 25.586 Fahrzeugen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Trotz der Erfolge in den USA oder China kamen zuletzt an den Märkten Zweifel auf, ob die fetten Jahre für die Autobranche weitergehen würden. Auch deshalb hatten die Aktien von Daimler und BMW zuletzt gegenüber ihren Höchstwerten in diesem Jahr deutlich an Wert verloren. Für Investoren ergibt sich somit eine relativ günstige Einstiegsgelegenheit.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Allerdings Daimler-Chef Dieter Zetsche zuletzt einige wenig optimistische Kommentare zur Marktentwicklung in Europa und einigen Schwellenländern abgegeben sowie nun sogar im Zuge der Automesse in Paris, die Wachstumsprognose für die Branche insgesamt nach unten gefahren. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY3AC1 ins Auge fassen. Im Fall von BMW käme wiederum das Hebelprodukt mit der WKN HY12FC infrage.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Daimler


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here