Nordex: Erfolg ausbauen

3
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Jetzt ist es also raus. Der Hamburger Windturbinenhersteller Nordex (WKN A0D655) hat auf seinem Investorentag die mittelfristigen Ziele vorgestellt. Dabei wird es sicherlich Investoren geben, die auf ein stärkeres Wachstum gehofft haben, allerdings soll die Profitabilität deutlich gesteigert werden, so dass sich Investoren bald möglicherweise auf Dividendenzahlungen einstellen können.

Bis 2017 sollen die Konzernerlöse auf 2 Mrd. Euro anwachsen. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 1,4 und im laufenden Geschäftsjahr bereits auf 1,5 bis 1,6 Mrd. Euro anwachsen. Während das Umsatzwachstum in den kommenden Jahren etwas schwächer werden soll, will man auf Unternehmensseite die EBIT-Marge von 3,0 Prozent in 2013, über 4,0 bis 5,0 Prozent in 2014, bis 2017 auf 7 bis 8 Prozent nach oben schrauben. „Unser Fokus für die nächste Periode liegt ganz klar auf der Verbesserung der Profitabilität. In der zurückliegenden Neuausrichtung ist Nordex stürmisch gewachsen, hat das gewinnkritische Umsatzniveau erreicht und schreibt heute wieder schwarze Zahlen. Diesen Erfolg wollen wir jetzt ausbauen, indem wir unsere internen Prozesse optimieren und passend auf unser Geschäft zuschneiden“, so Dr. Jürgen Zeschky, Nordex-Vorstandschef.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Auch wenn die Wachstumsprognose mit etwas über 8 Prozent im Jahr etwas optimistischer hätte daherkommen können, liegt dieser Wert über der Wachstumsprognose für den Windmarkt von etwa 5 Prozent jährlich bis 2023. Allerdings hatte das Unternehmen selbst zuletzt mit einer hervorragenden Auftragslage geradezu für Euphorie gesorgt. Vor wenigen Tagen konnte man sogar den bislang größten Einzelauftrag in Deutschland an Land ziehen. Es bleibt also abzuwarten, ob sich Investoren mit einem nicht mehr ganz so fulminanten, jedoch deutlich profitableren Wachstum zufriedengeben werden. Möglicherweise könnten Dividendenzahlungen die notwendige Überzeugungsarbeit leisten. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DZW8SM ins Auge fassen.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nordex


3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here