Henry Schein: Diese amerikanische Medizintechnik-Aktie kennen nur wenige

0
Bildquelle: Pressefoto Henry Schein Inc.

Die Gesundheitsbranche ist ein Dauerthema den Börsen. Aufgrund von verschiedenen Entwicklungen wie einer alternden Gesellschaften und der besseren Versorgung in den Schwellenländern steigt die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Medizin seit Jahren an. Wenn es um Produkte und Dienstleistungen für niedergelassene Ärzte in den Bereichen Human-, Zahn- und Veterinärmedizin geht führt kein Weg an Henry Schein (WKN 897961) vorbei, dem weltweit größten Anbieter dieser Art. Da das US-Unternehmen auch börsennotiert ist, kann man den Erfolg sehr schön am Kurschart ablesen.

CH_897961_20140912

Henry Schein – alles für den Arzt

Der Champions-Wert Henry Schein bietet ein umfangreiches Sortiment an dentalen und medizinischen Verbrauchsmaterialien, Medikamenten, Impfstoffen, Geräten und Einrichtungen, Software-Lösungen und vieles mehr an. Allein den deutschen Ärzten wird ein umfassendes Sortiment von mehr als 40.000 Produkten angeboten. Schwerpunkt des Angebots ist dabei der Bereich Zahnmedizin, der auch Umsatzseitig den größten Posten darstellt.

Diese Entwicklung war allerdings bei der Gründung des Unternehmens noch keineswegs abzusehen. Die Wurzeln gehen nämlich auf eine im Jahr 1932 von Henry und Esther Schein gegründete Apotheke zurück. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wandelte sich das Unternehmen immer mehr zu einem Zulieferer für Praxen und Labore. Der große Wandel trat allerdings erst 1995 mit dem Börsengang ein.

Solider Wachstumstrend

In den fast 20 Jahren seit dem Börsengang hat sich Henry Schein mit einem soliden Wachstum ausgezeichnet. Sowohl organisch, als auch durch Übernahmen konnte das Unternehmen deutlich an Umsatz und Gewinn zulegen:

Im vergangenen Geschäftsjahr 2013 standen dabei immerhin Erlöse von 9,56 Mrd. US-Dollar einem Gewinn von 432 Mio. US-Dollar gegenüber. Der Wachstumstrend geht derweil unverändert weiter, wie die Rekordzahlen im zweiten Quartal zeigen. Auf das erste Halbjahr bezogen erzielte Henry Schein bereits einen Umsatz von 5,05 Mrd. US-Dollar und ein Ergebnis von 218 Mio. US-Dollar. Auf Jahressicht strebt das Unternehmen so ein Gewinnwachstum von 8 bis 9 Prozent an.

An der Börse kommt eine solche langfristige Entwicklung gut an. Entsprechend verbesserte sich unser Champion seit 2004 im Schnitt um knapp 13 % p.a. (Gewinn-Konstanz: 89%), wobei die Verlust-Ratio von 1,42 diesem Investment ein unterdurchschnittliches Risiko bescheinigt. Wann bei der Champions-Aktie Henry Schein wieder ein Nachkaufsignal vorliegt, erfahren boerse.de-Aktienbrief-Leser dann natürlich umgehend in den Hauptausgaben.

Stand: 12.09.2014/ Ein Gastkommentar der Aktien-Ausblick-Redaktion
Der kostenlose Newsletter erklärt Ihnen fünf mal die Woche, wie Sie mit den erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt langfristig Ihr Vermögen ausbauen. Hier kostenlos eintragen!

Bildquelle: Pressefoto Henry Schein Inc.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here