Trading-Idee auf Apple: Hält die Unterstützung bei 95 USD?

0
Bildquelle: Pressefoto Apple

Gestern Abend fand endlich die mit Spannung erwartete Produktpräsentation bei Apple (WKN 865985) statt. Zwar gab es nicht die ganz großen Sensationen zu bestaunen, allerdings dürfte das Unternehmen einige vielversprechende Wachstumstreiber vorgesetllt haben. Dies ist einer der Gründe, warum HypoVereinsbank onemarkets nun eine Trading-Idee dazu veröffentlicht hat, die wir ebenfalls ganz interessant finden:

Kurzprofil:

Der iPhone-Konzern Apple lud Dienstagabend zur großen Präsentation nach Kalifornien ein. Einem Bericht in der Welt vom Mittwoch zufolge, tobte das Auditorium, als Konzernchef Tim Cook „One more thing“ präsentierte, die iWatch.

Perspektive:

Eine große Überraschung war die iWatch nicht. Dazu gab es bereits im Vorfeld zahlreiche Gerüchte. Es mag auch fraglich sein, ob Cook damit schon der große Wurf geglückt ist. Kritiker weisen beispielsweise daraufhin, dass die iWatch nur mit anderen Apple-Geräten kompatibel ist. Der Beratungsfirma Strategy Analytics zufolge wurden 2013 rund 2 Millionen Smartuhren verkauft. Angesichts von weltweit rund 1,2 Milliarden Uhren sind die bisherigen Verkäufe praktisch zu vernachlässigen. Apple könnte diesem Markt allerdings vollkommen neue Impulse geben. Analysten von Morgan Stanley rechnen beispielsweise damit, dass Apple im ersten Jahr bereits 30 Millionen Stück verkaufen könnte. Bei einem Stückpreis von 300 Dollar könnte der Konzern also rund 9 Milliarden Dollar erlösen. „Die iWatch hat die Kraft, ähnlich wie alle anderen Applegeräte zum Statussymbol zu werden,“ erklärte Jean-Claude Biver, Chef des Uhrenherstellers Hublot. Er rechnet damit, dass die Schweizer Uhrenindustrie den iWatch-Effekt zu spüren bekommt.

Die iWatch war allerdings längst nicht das einzig Neue. Bei den neu vorgestellten iPhones wurden nach Angaben von GIGA die Akkulaufzeit, Kamera und Übertragungsgeschwindigkeit deutlich verbessert. Zudem ist es wie auch die iWatch mobilpaymentfähig. Forrester Research zufolge, dürfte das Bezahlen per Handy bis 2018 um jährlich rund 43 Prozent steigen.

Die Applemania könnte also neue Impulse bekommen und den Aktienkurs weiter nach oben treiben. Angesichts eines erwarteten Gewinnwachstums von acht Prozent in diesem Jahr (Quelle: Bloomberg) ist die Bewertung ambitioniert. Zudem blieb bei der gestrigen Veranstaltung die ganz große Überraschung aus. Das könnte einige Anleger enttäuschen und den Kurs drücken.

Technische Analyse: Hält die Unterstützung bei 95 US-Dollar?

20140910_HVB1

20140910_HVB2

Quelle: www.tradingsignal.com. Historische Betrachtungen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Entwicklungen dar.

  • Die Aktie von Apple konnte seit Mitte vergangenen Jahres kräftig zulegen (unterer Chart). Anfang diesen Monats markierte der iPhone-Hersteller gar ein neues Allzeithoch.
  • Im gestrigen Handel und nach Handelsschluss zeigte sich die Aktie ausgesprochen volatil. Aktuell droht die Aktie, den seit April 2014 gebildeten Aufwärtstrend zu verletzen. Im Bereich von 95 US-Dollar zeigt sich allerdings eine starke Unterstützung. Ein Reversal auf dieses Level wäre also kein Drama und würde weiter die Möglichkeit einer Rallye bis zum Allzeithoch oder gar neue Höchststände bieten. Taucht die Aktie hingegen unter die Unterstützung, ist mit einer Korrektur bis zur 61,8%-Retracementlinie bei 92,50 US-Dollar und im weiteren Verlauf sogar bis zur 50%-Retracementlinie bei 89,07 US-Dollar zu rechnen.

Turbo Open End Bull für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie
(für den spekulativen Anleger)

HVB Turbo Open End Bull (HY4JVL)
Briefkurs des Turbo Open End BULL: EUR 1,47
Kurs des Basiswerts: USD 97,60
Basispreis: USD 80,276522
Knock Out Barriere: USD 80,276522
Hebel: 5,4674
Finaler Bewertungstag: Open End

Turbo Open End Bear für eine Spekulation auf einen Rückgang der Aktie
(für den spekulativen Anleger)

HVB Turbo Open End Bear (HY4JVF)
Briefkurs des Turbo Open End Bear: EUR 1,41
Kurs des Basiswerts: USD 97,60
Basispreis: USD 114,638587
Knock Out Barriere: USD 114,638587
Hebel: 6,3107
Finaler Bewertungstag: Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets Stand: 10.9.2014; 12:11 Uhr

Bildquelle: Pressefoto Apple


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here