Apple: Normalität gibt es nicht

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Für Anleger von Apple (WKN 865985) könnte diese Woche schon ein vorgezogenes Weihnachtsfest sein, wenn, ja wenn Apple wirklich mit vielen neuen Produkten überzeugen kann. Dann dürfte der Kurs durch die Decke gehen und die Aktie wieder dreistellig notieren. Doch sollte Apple enttäuschen, steht den Anlegern ein trauriger Herbst bevor.

Bereits letzte Woche haben sich die Skeptiker durchgesetzt, als ein erster Analyst vor nicht erfüllbaren Erwartungen warnte. Seither hat sich die Aktie zwar wieder etwas erholt, doch allzu große Sprünge waren dennoch nicht drin. Die Kritiker haben offenbar doch einen wunden Punkt getroffen. Was genau an Neuigkeiten präsentiert werden wird, ist unklar. Das Thema Mobile Payment steht dabei jedoch ganz oben auf der Wunschliste der Anleger. Auch die hinausgeschobene iWatch sollte nun endlich das Licht der iWelt erblicken. Aber wie heißt es immer so schön: Das Leben ist kein Wunschkonzert, von daher muss man als Anleger das nehmen was kommt. In einem Tag wissen wir Bescheid.

Kurzfristig gesehen ist die charttechnische Lage der Apple-Aktie sogar negativ, nachdem der GD20 unterschritten wurde. Allerdings ist das langfristige Bild unverändert positiv. Der Abstand zum GD200 beträgt rund 14 Prozent. Der Aktiensplit hat sich für das Papier als Wunderelexier herausgestellt, so dass der Chart durchaus beeindrucken kann – trotz der jüngsten Unsicherheit.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Für die Zeit nach der Präsentation gibt es also zwei Szenarien: Entweder Apple kann wirklich überzeugen, dann gehen die Kurse durch die Decke. Oder Apple enttäuscht, wie schon befürchtet, und die Aktie konsolidiert auf dem hohen Niveau weiter. Kurse unter 100 US-Dollar dürften dann erstmal gesichert sein, wobei nach unten der GD200 als Puffer dient. Für Langfrist-Anleger bietet sich also im einen Fall die Chance auf günstige Nachkaufkurse, und im anderen Fall die vorgezogene Bescherung. Kurzfristige Anleger könnten derweil auf das eine, wie das andere Ergebnis setzen.
Anleger, die auf bald wieder steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN HY1WT4 ins Auge fassen. Pessimisten wären eher mit dem Produkt mit der WKN HY5FD4 gut bedient.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here