Point&Figure NYSE: Schwierig, aber ein bisserl geht was auf der Kaufseite

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Lieber Leser, liebe Leserin,

der Marktzustand an der NYSE steht immer noch auf Bear-Confirmed. Um genau zu sein: Der Bullish-Percent-Index der NYSE befindet sich auch weiterhin in der für Investoren schwierigsten Phase.

Point&Figure: Bullish-Percent-Index weiter auf Bear-Confirmed

Allerdings gibt es auch Positives zu vermelden:

Hier scheint sich seit einigen Handelstagen ein Boden zwischen 62 und 64% im Anteil der Aktien in einem Point&Figure-Kaufsignal auszuprägen.

Ich habe Ihnen das heute einmal in einem Candle-Stick-Chart des Bullish-Percent-Index visualisiert:

BPCANDLE

Bodenbildung im Bullish-Percent-Index

Das bedeutet, dass die Großanleger aktuell aufgehört haben, ihre Aktien zu geben.

Natürlich wäre es mir lieber, wenn ich auch im Point&Figure-Chart des Bullish-Percent-Index eine X-Spalte sichtbar wäre.

Man wird ja bescheiden

Allerdings reicht mir die aktuelle Stabilisierung, um die Depots vorsichtig auf eine Depotgewichtung von 40-60% einzujustieren.

Natürlich wird hier kein “heißer Reifen gefahren”, was in Anbetracht der geopolitischen Situation auch nicht anzuraten wäre.

Dennoch kann ich klar sagen, dass ich aktuell wieder – wenn auch dezent – auf der Käuferseite stehe.

Ihr Jörg Mahnert

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here