Besser Eigentümer als Gläubiger

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Zweck einer jeden Investition oder Spareinlage ist es, sich durch den Verzicht auf heutigen Konsum später mehr leisten zu können. Mindestens aber sollte die Kaufkraft des eingesetzten Kapitals erhalten bleiben – bekanntlich knappert die Inflation ja jedes Gelddepot unter der Matratze an, wie Motten den Wollpullover. Für besonders Sicherheitsbewusste waren daher lange Zeit Bundesanleihen das Mittel der Wahl, sozusagen als Zedernholz der Finanzanlage.

Sparer in Nöten durch Zinstief

Am vergangenen Donnerstag sanken jedoch die Zinsen auf ein neues Tief: erstmalig tauchte die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe unter die Ein-Prozent-Marke. Wer dem deutschen Staat für die halbe Zeit, also für fünf Jahre, sein Geld leiht, erhält dafür magere 0,2 Prozent. Zinsen gibt es nur noch in der Light-Version und diese Diät wirkt sich auch auf Tagesgeld, Lebens- oder Rentenversicherungen aus.

Das ist besonders bitter für diejenigen, die damit privat für den Lebensabend vorsorgen, zum Beispiel für alle zukünftigen „Riester-Rentner“. Aber auch andere Anbieter von Altersvorsorgeprodukten haben den Löwenanteil des eingelegten Kapitals in die vermeintlich sicheren Anleihen investiert, teils, weil damit in der Vergangenheit ordentliche Renditen erzielt werden konnten, aber auch, weil sie gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Tatsächlich „gehören“ Bundeswertpapiere laut Finanzagentur – dem zentralen Dienstleister für die Kreditaufnahme und das Schuldenmanagement der BRD – „als sicherer Grundbaustein in jedes Depot“. So ist es jedenfalls immer noch auf der Internetseite zu lesen. Sicher ist derzeit jedoch nur, dass sich der Staat damit über seine Bürger entschuldet. Nix mehr mit solidem Zedernholz – der Vergleich mit einer hauchdünnen Spanplatte passt nun besser.

Werden Sie Eigentümer von hochwertigen Unternehmen

Aber es gibt eine Alternative. Wer heute für das Alter vorsorgen möchte (eigentlich: muss), sollte direkt in Sachwerte investieren. Geeignet sind vor allem Aktien, da hier auch mit geringem Kapitaleinsatz Beteiligungen an produktiven Wirtschaftseinheiten möglich sind. Wer darauf achtet, ausschließlich in Qualitätstitel zu investieren, wird somit unweigerlich von der Wertsteigerung profitieren und Einkommen durch Dividendenausschüttungen generieren.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Hilfestellung bei der Auswahl geeigneter Titel geben wir Ihnen gerne im boerse.de-Aktienbrief. Mithilfe der Performance-Analyse identifizieren wir dort die in den vergangenen zehn Jahren erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt, unsere Champions. Diese 100 Top-Aktien glänzen aufgrund der ausgezeichneten Geschäftsmodelle der zugrunde liegenden Unternehmen mit überdurchschnittlichen Kursgewinnen, geringen Rückschlägen und einer hohen Konstanz in der Kursentwicklung. Werden Sie Anteilseigner von global erfolgreichen Firmen statt nur Gläubiger auf Zins-Diät zu sein und bauen Sie langfristig Vermögen auf!

Stand: 18.08.2014/ Ein Gastkommentar der Aktien-Ausblick-Redaktion
Der kostenlose Newsletter erklärt Ihnen fünf mal die Woche, wie Sie mit den erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt langfristig Ihr Vermögen ausbauen. Hier kostenlos eintragen!

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here