Union Pacific: Hier bleibt keine Rendite auf der Strecke

0
Bildquelle: Pressefoto Union Pacific Railroad

Es gibt nur wenige Dinge, die den Freiheitsdrang der Amerikaner in ihrer Geschichte so sehr beschreiben, wie der Bau der Eisenbahn. Inzwischen ist die Zeit der Siedler zwar längst vorbei und die Eisenbahnstränge ziehen sich durch das gesamte Land. Eines der traditionsreichsten und wichtigsten Unternehmen in diesem Sektor ist unser Champions-Wert Union Pacific (WKN 858144).

Von Bundesstaat zu Bundesstaat

Egal ob es um den Transport von Rohstoffen wie Öl oder Kohle, Containerfracht oder chemische Stoffe über lange Strecken geht, in den USA ist die Eisenbahn nach wie vor ohne Konkurrenz. Mit Streckenverbindungen in 23 Bundesstaaten ist unser Champion Union Pacific einer der wichtigsten Schienenlogistiker westlich des Mississippi.

Union Pacific verbindet dabei die Häfen der Pazifikküste sowie der Golfküste mit den Handelszentren des Mittleren Westens und mit Mexiko. Damit die starke Position auch auf Dauer gehalten werden kann, investierte das Unternehmen allein in den vergangenen zehn Jahren mehr als 30 Mrd. US-Dollar. Die Summe klingt hoch, aber auf das nahezu 80.000 Kilometer umfassende Schienennetz umgerechnet ist die Zahl schon wieder überschaubar. Und die Investitionen rechnen sich. Konkret:

Rasante Aktien-Entwicklung

Zwischen 2011 und 2013 wuchs der Umsatz von 19,6 Mrd. US-Dollar bis auf 22 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn stieg sogar noch deutlicher. Er wuchs im selben Zeitraum von 3,3 Mrd. US-Dollar auf 4,4 Mrd. US-Dollar.

Auch im aktuellen Geschäftsjahr setzt sich die positive Entwicklung fort. Dank eines Rekordquartals zwischen April und Juni konnte der Umsatz im ersten Halbjahr auf fast 1 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Der Gewinn wiederum erhöhte sich auf 2,4 Mrd. US-Dollar. Für das Gesamtjahr stellen Analysten einen weiteren Umsatz- und Gewinnanstieg in Aussicht. Umsatzseitig soll 2015 die Schwelle von 25 Mrd. US-Dollar geknackt werden. Ein Blick auf den Chart:

CH_858144_20140815

Die Aktie des Eisenbahn-Champions hat sich rasant entwickelt. Mit 92%iger Konstanz wurden seit 2004 im Mittel fast 20 Prozent jährlich aufgesattelt, während die Verlust-Ratio (1,69) deutlich unterdurchschnittlich ausfällt. boerse.de-Aktienbrief-Leser können sich zu Union Pacific – wie übrigens zu allen anderen 99 Champions-Werten – eine aktuelle Performance-Analyse im Abo-Bereich downloaden.

Stand: 15.08.2014/ Ein Gastkommentar der Aktien-Ausblick-Redaktion
Der kostenlose Newsletter erklärt Ihnen fünf mal die Woche, wie Sie mit den erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt langfristig Ihr Vermögen ausbauen. Hier kostenlos eintragen!

Bildquelle: Pressefoto Union Pacific Railroad


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here