Lanxess: Erst die Neuausrichtung, dann die Kurssteigerung (?)

0
Bildquelle: Pressefoto Lanxess

LANXESS (WKN 547040) treibt seine Neuausrichtung konsequent voran. Das ist der erste Satz der heutigen Pressemitteilung. Und weiter heißt es dann:

Der Spezialchemie-Konzern hat dafür das dreistufige Programm „Let’s LANXESS again“ definiert. Es gliedert sich in die folgenden Bereiche: „Wettbewerbsfähigkeit der Geschäfts- und Verwaltungsstruktur“, „Operative Wettbewerbsfähigkeit“,  „Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsportfolios“. Klingt schon ein wenig nach „Blabla““, wir lesen was von „Effizientere Struktur der Geschäftsbereiche“ (wir hoffen dann eigentlich noch die schönen Worthülsen „Benefit und win-win-Effect zu finden – aber nein…). Wir lesen weiter…Dann kommen die Fakten – die Bilanz!

Wörtlich heißt es:

„Eine gute Nachfrage nach Agrochemikalien, positive Impulse aus der Baubranche, aber auch eine anhaltend schwierige Wettbewerbssituation bei synthetischen Kautschuken sowie negative Wechselkurseffekte prägten die Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal 2014. LANXESS verzeichnete gegenüber dem Vorjahr in allen Regionen mit Ausnahme von Lateinamerika einen Volumenzuwachs. Konzernweit ergab sich ein Absatzplus von zwei Prozent. Dieser Anstieg konnte den Preisrückgang von fünf Prozent nicht völlig ausgleichen. Insgesamt sank der Konzernumsatz im Jahresvergleich um 5,7 Prozent auf rund 2 Milliarden Euro.

Das EBITDA vor Sondereinflüssen wuchs gegenüber dem Vorjahr um 20,7 Prozent auf 239 Millionen Euro. Verantwortlich für diese Entwicklung waren höhere Absatzmengen, die gestiegene Auslastung der Produktionsanlagen sowie Einsparungen aus dem Effizienzsteigerungsprogramm „Advance“. Damit liegt das operative Ergebnis am oberen Ende der erwarteten Bandbreite zwischen 220 und 240 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen stieg auf 11,8 Prozent nach 9,2 Prozent im Vorjahr.“

Und der Ausblick:

LANXESS sieht für den weiteren Jahresverlauf nach wie vor eine leichte Erholung der globalen Wirtschaft. Für die Geschäfte mit synthetischem Kautschuk, die eng mit der Automobil- und Reifenindustrie verbunden sind, rechnet der Konzern weiterhin mit einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld und damit einhergehendem Preisdruck. Im Bereich Agrochemikalien erwartet LANXESS für den weiteren Jahresverlauf eine unverändert gute Nachfrageentwicklung. Das prognostizierte Wachstum in der Bauindustrie wird weiterhin positive Impulse für das Geschäft mit Pigmenten im Segment Performance Chemicals setzen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2014 erwartet der Konzern unter Berücksichtigung von Anlaufkosten für das EPDM-Kautschukwerk in China in Höhe von rund 10 Millionen Euro im vierten Quartal sowie Wartungsstillständen weiter ein verbessertes Ergebnis gegenüber dem Vorjahr.

„Wir konkretisieren unsere ursprüngliche Ergebnisprognose von 770 bis 830 Millionen Euro. Wir gehen jetzt davon aus, 2014 ein EBITDA vor Sondereinflüssen zwischen 780 und 820 Millionen Euro zu erreichen“, sagte Zachert.

Schauen wir auf den Chart:

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Naja…GD200 um fast 9 Prozent unterschritten – dennoch haben Anleger bisher noch nicht viel verloren und wer über 5 Jahre investiert war, kann weiterhin auf ein Plus von über 110 Prozent schauen. Da müssen sich so manche Aktien hinten anstellen. Dass dann die Aktie diese Woche ein neues 6-Monats-Tief markiert hat – naja, das lassen wir dann mal…

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Lanxess


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here