Infineon-Aktie: Kurzfristig angeschlagen

0
Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG

Die Aktie des Chipherstellers Infineon (WKN 623100) leidet heute unter starken Gewinnmitnahmen. Schuld sind die an sich guten Zahlen. Kurzfristig ist die Aktie aus Charttechnischer Sicht angeschlagen, doch die erhöhte Prognose macht fundamental Mut.

Kurz zu den Fakten: Während der Umsatz um 9 Prozent auf 1,11 Mrd. Euro anstieg, kletterte der Konzernüberschuss von 77 Mio. Euro auf nun 143 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie stieg von 7 Cent auf nun 13 Cent. Infineon-Chef Reinhard Ploss zeigt sich angesichts der Kontinuität der Ergebnisentwicklung zufrieden: „Das war das fünfte Quartal in Folge mit Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Unsere Strategie bewährt sich und die Investitionen zahlen sich aus.“

Wichtig ist der positive Ausblick: Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 erwartet Infineon eine Fortsetzung des Wachstums und einen Umsatzanstieg von 3 bis 7 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Segmentergebnis-Marge soll voraussichtlich zwischen 15 und 17 Prozent liegen. Aufgrund der Ergebnisse der ersten neun Monate und des Ausblicks für das vierte Quartal erwartet Infineon für das Geschäftsjahr 2014 nunmehr ein Umsatzwachstum und eine Segmentergebnis-Marge leicht oberhalb der bislang prognostizierten Spannen. Beim Umsatz betrug diese Spanne bisher 7 bis 11 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr, bei der Segmentergebnis-Marge bisher 11 bis 14 Prozent.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Nach den heutigen Gewinnmitnahmen ist die Lage bei Infineon eindeutig als angeschlagen zu bezeichnen. Lediglich der GD200 dient noch als Bollwerk nach unten. Aber so lange diese Marke gehalten wird, ist auch kein Ende des Aufwärtstrends in Sicht, schließlich lockt noch immer die Zweistelligkeit. Angesichts des Ausblick ist dies auch keineswege ausgeschlossen. Anleger, die trotz der Gewinnmitnahmen unverändert optimistisch für den Chipsektor und Infineon sind, könnten mit dem Produkt mit der WKN HY1T96 gehebelt auf wieder steigende Kurse der Infineon-Aktie setzen.

NEU: Ab sofort können Sie uns auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here