Whirlpool: Die konservative Kühlschrank-Aktie mit cooler Rendite

0
Bildquelle: Pressefoto Whirlpool Corp.

Hello together!

hast du auch einen Whirlpool zu Hause? Klar. Heute hat doch jeder eigentlich nen Whirlpool oder? Kleiner Scherz – hier besteht Verwechselungsgefahr, denn die Rede ist nicht von einem tatsächlichen Whirlpool, sondern von der Marke Whirlpool. Und um genau zu sein ist mein erster Gedanke ein Kühlschrank.

Hier in den USA ist ja bekanntlich alles größer. Das trifft nicht nur auf Mikrowellen zu, in die man einen Truthahn am Stück tun kann, sondern auch auf die Kühlschränke. Sehr oft haben diese Teile gleich zwei große Türen, die eine für den Kühlschrank, die andere für die Tiefkühltruhe, die in den meisten Fällen nahezu die gleiche Größe haben, wie das Kühlfach. Unglaublich, dieser Trend kommt zwar bei Euch in good old Germany auch auf – man sieht es an Bosch und Siemens. Aber dennoch ist das wohl nicht der Standard in einem durchschnittlichen Familien-Reihenhaus in Deutschland.

Ich habe mir als ich nach Amerika gezogen bin den Luxus geleistet einen Whirlpool Kühlschrank zu kaufen, der auch noch einen eingebauten Wasser- und Eiswürfel-Spender hat. Ein geiles Teil. Vor allem im Sommer ist das einfach genial. Ich muss mich nicht mehr mit doofen Eiswürfelformen herumschlagen. Das Wasser ist bereits gekühlt, ohne Platz im Kühlschrank aufzubrauchen und es hat sogar ein kleines Lämpchen, falls einen nachts das Gefühl von Durst überkommt.

Die Jungs von Whirlpool haben das schon drauf. Entsprechend habe ich mir mal die Whirlpool-Aktie (WKN 856331) angeschaut. Sieht langweilig aus, aber langfristig wohl was für das konservative Depot (seitens der Emittenten können wir leider nicht viel bis gar nicht zocken…):

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Für ne olle-Kühlschrank-Aktie nicht schlecht oder? Natürlich machen die Whirlpool-Jungs noch andere Sachen, aber die großen Kästen sind nun mal das Hauptgeschäft. Und: Knapp 180 Prozent in 5 Jahren mit der Aktie. Das ist nett. Der langfristige Aufwärtstrend läuft, Abstand zum GD200 finde ich mit über 3 Prozent ein gutes Zeichen. Dass die Aktie seit Jahresanfang seitwärts läuft – ist nicht schön, aber in diesen Tagen wohl vollkommen normal – siehe Dax & Co…

Schöne Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.

Ab sofort können Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants folgen. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Bildquelle: Pressefoto Whirlpool Corp.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here