Gilead Sciences zeigt es mal wieder allen

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Gleich zu Beginn erinnern wir uns an dieser Stelle einmal an folgendes: Da wurde eine Branche zu Beginn des Jahres erst heruntergeredet und einige Monate später wieder als Star unter den Anlegern gehandelt.

Geschehen ist dies in 2014 unter anderem mit der Biotechnologie-Branche. So absurd kann eben manchmal die Börse sein. Kurzfristiges Denken wird sich aber (wenn überhaupt) immer nur für einen Moment durchsetzen, dann kommen wieder die langfristigen Erfolgsfaktoren zum Tragen. Ein für boerse.de-Aktienbrief-Leser sehr schönes Beispiel in diesem Zusammenhang ist unter den Biotechnologiewerten unser Champion Gilead Sciences (WKN 885823).

Champion mit überragender Qualität

Wie Sie am kurzfristigen Kursverlauf sehen können, ging im Frühjahr die allgemeine Stimmung gegen Biotechnologiewerte auch an Gilead Sciences nicht vorbei:

CH_885823_20140725_1

boerse.de-Aktienbrief-Lesern bot sich aber so eine günstige Einstiegschance (seitdem wurde ein Gewinn von mehr als 27 Prozent bis heute verbucht). Die damalige Delle ist daher vergessen, auf Dauer setzt sich Qualität durch. Das jüngste Allzeithoch der Aktie beweist dies eindrucksvoll und untermauert den langfristigen Aufwärtstrend dieser Champions-Aktie:

CH_885823_20140725_2

Erst vor kurzem konnte Gilead Sciences seinem Ruf als Champion nicht nur auf der Kurstafel gerecht werden, sondern auch bei den operativen Zahlen. Konkret:

Im zweiten Quartal übertraf der Konzern wieder einmal alle Erwartungen. So wurden Umsätze von 6,53 Mrd. US-Dollar und ein bereinigter Gewinn von 2,36 US-Dollar je Aktie erzielt. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum hatten im gleichen Quartal noch 2,77 Mrd. US-Dollar und ein bereinigter Gewinn von 50 Cents je Aktie zu Buche gestanden.

Gilead Sciences: 25% Gewinn p.a. in den vergangenen zehn Jahren

Entscheidend für diese guten Zahlen des vergangenen Quartals war unter anderem das Hepatitis-C-Medikament Solvadi Sovaldi. Dessen Umsatz übertraf alle Erwartungen. In der Folge erhöhte Gilead Sciences seinen Ausblick:

Beim Produktumsatz wird für 2014 nun mit Werten zwischen 21 und 23 Mrd. US-Dollar gerechnet. Das Wachstumstempo soll derweil beibehalten werden. Für das Jahr 2015 werden bereits Umsätze von über 27 Mrd. US-Dollar und ein Gewinn von fast 9 US-Dollar je Aktie prognostiziert. Ähnlich rasant geht es langfristig auch an der Börse nach oben:

So schraubten sich die Notierungen seit 2004 bei moderatem Risiko (Verlust-Ratio 2,00) im Schnitt um 25% p.a. aufwärts (Gewinn-Konstanz 84%). Mit bisher 29 Empfehlungen, die im Mittel über 350 Prozent einbrachten, gehört die Gilead-Aktie zu dem Kreis der Top-Champions-Werten im boerse.de-Aktienbrief.

Eine aktuelle Performance-Analyse erhalten Leser im Abo-Bereich. Wer diesem Kreis noch nicht angehören sollte, wird hiermit herzliche eingeladen, den boerse.de-Aktienbrief für zwei Ausgaben kostenlos zu testen und selbstverständlich in dieser Zeit ebenfalls im Abo-Bereich von diversen Analyse-Tools zu Champions-Aktien wie Gilead Sciences zu profitieren.

Stand: 25.07.2014/ Ein Gastkommentar der Aktien-Ausblick-Redaktion
Der kostenlose Newsletter erklärt Ihnen fünf mal die Woche, wie Sie mit den erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt langfristig Ihr Vermögen ausbauen. Hier kostenlos eintragen!

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

  1. Dies ist warscheinlich der 20igste Artikel den ich lese bei dem SovaLdi als SoLvadi ausgewiesen wird. Da fragt man sich immer wieviel der Autor sich mit dem Medikament wirklich beschaeftigt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here