Before the Bell: Der Dow Jones und die 10.000-Punkte-Marke

0

Positive Grundstimmung fehlt

Diese Woche ist mal wieder voller Überraschungen. Die gestrige Rallye im DAX und Dow Jones hat doch viele Anleger mehr oder weniger kalt erwischt. Grund waren mal wieder die US-Konjunkturdaten. Diesemal die Produktivitätszahlen. Und während die US-Anleger deutlich zuversichtlicher reagierten, schloss der DAX unter der wichtigen 5.500er Marke. Und auch heute kann diese wichtige Marke nicht nachhaltig geknackt werden. Es fehlt einfach die generell positive Grundstimmung.

AIG im Blick

In den USA schaut man derweil gespannt auf den Versicherungskonzern AIG. Dieser konnte nun auch im dritten Quartal mit einem Gewinn aufwarten. Demnach lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 455 Mio. Dollar bzw. 68 Cents je Aktie. Auf bereinigter Basis wurde der Nettogewinn mit 1,91 Mrd. Dollar bzw. 2,85 Dollar je Aktie angegeben. Im Vorjahreszeitraum hatte man angesichts hoher Einmalbelastungen noch einen Nettoverlust von 24,47 Mrd. Dollar bzw. 181,02 Dollar je Aktie ausweisen müssen. Die Reaktion der Börse ist dennoch negativ. Im vorbörslichen Handel verliert der Titel fast 6 Prozent.

Warten auf die Konjunkturdaten

Neben Unternehmenszahlen stehen aber auch wieder jede Menge Konjunkturdaten auf der US-Agenda. Neben den jüngsten Arbeitsmarktdaten, werden auch Daten zur Entwicklung im Großhandel für September sowie zur Entwicklung der Verbraucherkredite für September veröffentlicht.

Dow Jones: charttechnische Lage deutlich aufgehellt

Aus charttechnischer Sicht hat sich die Lage an der Wall Street wieder deutlich aufgehellt. Mit der kräftigen Erholung gestern schloss der Dow Jones knapp über der runden 10.000er-Marke und hat damit die jüngsten Verluste – anders als der heimische DAX – schon wieder fast vollständig wettgemacht. Sogar die Aufwärtstrendlinie seit März, die vorübergehend unterschritten worden war, wurde wieder zurückerobert. Sollte damit die Korrektur schon wieder überstanden sein? Es sieht ganz danach aus.

dow jones

US-Futures zeigen abwartende Stimmung

Aktuell herrscht an den Märkten jedenfalls abwartende Stimmung vor. Der DAX gewinnt um 14.15h 0,1% auf 5.484 Punkte. Die US-Futures weisen ebenfalls leichte Zugewinne aus. Der NASDAQ gewinnt 0,3% hinzu, der S&P 500 wiederum +0,2%.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here