Krones-Aktie: Starker Trend

0
Bildquelle: Pressefoto Krones

Der Abfüllanlagenhersteller Krones (WKN 633500) konnte für das erste Halbjahr 2014 starke Zahlen vorlegen. Zusammen mit der Kosme-Restrukturierung ist das Unternehmen aus dem MDAX auf einem guten Weg, das erreichte auch in Zukunft fortzuführen. Für die Aktie heißt es derweil: einfach dem Aufwärtstrend folgen.

Insgesamt legte der Umsatz im ersten Halbjahr 2014 um 4,2 Prozent auf 1,44 Mrd. Euro zu. Einen wesentlichen Wachstumsbeitrag lieferten abermals die Emerging Markets. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Auftragseingang um 5,7 Prozent auf 1,46 Mrd. Euro. Aufgrund der guten Nachfrage erhöhte sich der Auftragsbestand des Unternehmens trotz des Umsatzwachstums. Ende Juni 2014 hatte Krones Aufträge im Wert von 1,02 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,00 Mrd. Euro) in den Büchern.

Obwohl sich Krones im ersten Halbjahr 2014 auf wettbewerbsintensiven Märkten bewegte und von den Preisen keine positiven Effekte ausgingen, konnte das Unternehmen die Ertragskraft wie geplant stärken. Ausschlaggebend hierfür waren die Erfolge des Strategieprogramms „Value“. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) kletterte um 12,2 Prozent auf 89,4 Mio. Euro. Damit verbesserte sich die EBT­-Marge im ersten Halbjahr von 5,8 Prozent im Vorjahr auf 6,2 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern stieg ebenfalls um 12,2 Prozent auf 62,4 Mio. Euro.

Insgesamt prognostiziert Krones auf Basis der Entwicklung der für das Unternehmen relevanten Märkte und den weiterhin unsicheren gesamtwirtschaftlichen Aussichten für 2014 ein Umsatzwachstum von 4 Prozent. Vom Preisniveau erwartet Krones keine Unterstützung. Die Ertragskraft soll erneut steigen. So erwartet Krones, dass 2014 die EBT-Marge um 6,2 Prozent liegen wird.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Neben den guten Zahlen sorgen bei Krones auch der positive Ausblick und die Restrukturierung der italienischen Tochter Kosme für gute Laune. Charttechnisch ist die Aktie sowieso im Trend. Analysten äußern sich ebenfalls positiv angesichts der heutigen Nachrichten. Die DZ Bank erneurte ihre „Kaufen“-Einstufung mit einem fairen Wert von 75 Euro, während die Commerzbank („Buy“) ein Kursziel von 80 Euro nennt. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Krones-Aktie setzen wollen, könnten sich einmal das Produkt mit der WKN HY12GB ansehen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Krones


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here