Auffällige Euro-Schwäche

0
Bildquelle: EZB

Senti_23072014-230x180Es ist schon auffällig, wenn der Euro gegenüber dem US-Dollar seit der Woche, in der die Fed-Präsidentin Janet Yellen vor dem US-Kongress Rede und Antwort stand, mehr als ein Prozent an Wert verliert und heute früh mit 1,3455 sogar ein neues Achtmonatstief markiert. Dabei handelt es sich keineswegs nur um eine Dollarstärke, sondern auch um eine Euro-Schwäche, wie etwa die Entwicklung des Euro-Index‘ gegenüber mehreren Währungen zeigt. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob man aus dem Statement der Fed-Chefin, irgendwann 2015 könnte die US-Notenbank die Zinsen erhöhen, herauslesen kann, dass dieser Schritt bereits Anfang des kommenden Jahres vollzogen werden soll. Dies wäre in der Tat deutlich früher, als der Marktkonsens bislang angenommen hatte.

Immerhin wird dadurch die Euro-Abwertung leicht erklärbar, wobei man nicht vergessen darf, dass der Median der Kursprognosen nach einer Thomson Reuters Umfrage (vgl. Börsenzeitung) für den Euro in einem Jahr ohnehin bei 1,3055 USD liegt – allerdings ist die Verteilung der Prognosen recht asymmetrisch, weil die niedrigste Prognose gerade einmal bei 1,10 und die höchste dagegen lediglich bei 1,44 USD liegt…

Auf www.der-goldberg.de geht es weiter

GoldbergEin Beitrag von Joachim Goldberg.

Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein. Seitdem setzt er sich intensiv mit der ”Behavioral Finance” genannten verhaltensorientierten Finanzmarktanalyse auseinander.
Joachim Goldberg schreibt regelmäßig auf seinem Blog www.der-goldberg.de.

Bildquelle: EZB


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here