Netflix: Gelingt der Durchbruch in Europa?

4
Bildquelle: Pressefoto Netflix Inc.

Nun ist es raus: Ab September wird es die Angebote des weltgrößten Video-on-Demand-Anbieters Netflix (WKN 552484) auch in Deutschland geben. Derweil konnte das Unternehmen erstmals über 50 Millionen Kunden vermelden und starkes zweites Quartal abschließen. Anleger freut dies, denn die Aktie könnte bald wieder neue Höhen erreichen.

Operativ kann sich das zweite Quartal 2014 sehen lassen. Der Umsatz erhöhte sich von 1,07 Mrd. US-Dollar im zweiten Quartal 2013 auf nun 1,34 Mrd. US-Dollar. Analysten hatten im Vorfeld ebenfalls mit 1,34 Mrd. US-Dollar gerechnet. Der operative Gewinn konnte in dieser Zeit von 57 Mio. US-Dollar auf 130 Mio. US-Dollar mehr als verdoppelt werden. Der Nettogewinn wiederum stieg von 29 Mio. US-Dollar bzw. 49 Cents je Aktie auf 71 Mio. US-Dollar bzw. 1,15 US-Dollar je Aktie an. Analysten hatten jedoch ein um 1 Cent höheres EPS erwartet. Für das laufende dritte Quartal stellen Analysten einen Umsatzanstieg um 25 Prozent auf 1,38 Mrd. US-Dollar in Aussicht. Der Gewinn je Aktie soll dann auf 1,06 US-Dollar mehr als verdoppelt werden.

Spannend wird nun der Europa-Start von Netflix. Ab September ist es in Deutschland soweit. Unter dem Motto „Filme und Serien jederzeit und überall ansehen. Für einen günstigen monatlichen Pauschalbetrag.“ wirbt das Unternehmen bereits jetzt um Kundschaft, obwohl noch keine Preisdetails bekannt sind. Neben Deutschland wird Netflix zur gleichen Zeit auch in den Nachbarländern Belgien, Luxemburg, Frankreich, der Schweiz und Österreich an den Start gehen. Auf nennenswerte Konkurrenz wie in Deutschland stößt Netflix dabei nicht überall. Hierzulande macht etwa maxdome Netflix Konkurrenz. Daneben hat das Unternehmen mit weiteren Problemen zu kämpfen. Dazu gehört unter anderem die Tatsache, dass der Bezahlfernsehsender Sky hierzulande die Ausstrahlungsrechte für den Netflix-Serienhit „House of Cards“ hält. Aber das Unternehmen hat mit „Orange Is the New Black“ ja bereits den nächsten Hit in der Schublade.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Alles in allem dürfte der Europastart ein wichtiger Meilenstein in der 15-jährigen Geschichte des Unternehmens sein. Wenn dies gelingt, wäre die Marktkapitalisierung von 27 Mrd. US-Dollar gerechtfertigt und es würde sogar weiteres Wertsteigerungspotenzial generiert. Kurs jenseits der 500er Marke wären dann schnell möglich.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Netflix Inc.


TEILEN

4 KOMMENTARE

  1. Also ich hoffe mal, der Durchbruch gelingt. Ich habe schon viele gute Erfahrungen gemacht mit Netflix – die schaffen das!!!

    Greetings,
    Ulf

  2. Der Start von Netflix ist in sehr vielen Medien zu lesen. Ich bin gespannt, ob sie sich bei der Konkurrenz durchsetzen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here