Dürr: Noch herrscht Uneinigkeit

0
Bildquelle: Pressebild DÜRR AG

Die Einschätzung von Investoren und Analysten bezüglich der Übernahme des Holzmaschinenherstellers Homag durch Dürr (WKN 556520) bleibt auch am Mittwoch verschieden. Da die Anleger noch nicht überzeugt sind verliert die Dürr-Aktie deutlich an Wert und gehört zu den schwächsten Titeln im MDAX. Mit der Zeit dürften jedoch immer mehr die Vorteile des Deals sichtbar werden und den Papieren des Lackiermaschinenherstellers zu einer neuerlichen Rekordjagd verhelfen.

Dabei lässt sich Dürr eine Beteiligung an dem Holzmaschinenhersteller, der einen geschätzten Weltmarktanteil von 28 Prozent hat, 219 Mio. Euro kosten. Dank eines Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrags mit anderen Großaktionären kommt Dürr jedoch auf insgesamt 75,8 Prozent der Stimmrechte. Die negativen Marktreaktionen auf den Deal haben ihren Ursprung laut Einschätzung der Berenberg-Analysten vor allem in den wenig konkreten Verbesserungszielen und der Unsicherheit darüber, wie die Konzernführung die sehr unterschiedlichen Geschäftsbereiche zukünftig mangen will. Die Analysten selbst sehen jedoch Aufwärtspotenzial durch eine Effizienzsteigerung, die der Kaufpreis nicht widerspiegelt. Daher wird die Dürr-Aktie weiterhin mit dem „Buy“-Rating geführt, während das Kursziel 71 Euro lautet.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Auch bei den Analysten der Commerzbank und der DZ Bank wurden die Kaufempfehlungen für Dürr bestätigt, da man dort die Synergien herausstellt und die Übernahme für alles andere als zu überteuert hält. Neben den erwarteten Synergieeffekten profitiert Dürr gleichzeitig von einer weiteren Diversifikation seines Geschäfts. Derzeit boomt die Autoindustrie als wichtigster Abnehmer der Dürr-Lackiermaschinen, allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass sich dies auch schnell wieder ändern kann. Wer auf steigende Kurse der Dürr-Aktie setzen möchte, könnte das Derivate-Produkt mit der WKN DZN0QV ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild DÜRR AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here