Nemetschek-Aktie: Interessantes Kurspotenzial

1
Bildquelle: Pressefoto Nemetschek

Diblo Nachgefragt

In unserer Interview-Reihe wollen wir Unternehmen aus der D-A-CH-Region die Möglichkeit geben, sich kurz und knapp zu präsentieren. Die Idee hinter „Die Börsenblogger nachgefragt“ ist es, wenig bekannte Unternehmen vorzustellen, um so auch das Interesse von Investoren zu wecken, die bisher nur auf deutsche Blue Chips fixiert waren. Neben dem anfänglichen Standardfragebogen wird künftig jedes Quartal bzw. Halbjahr der Gesprächsfaden erneut durch aktuelle Fragen aufgenommen. Wir hoffen dadurch, auch ein wenig einen kleinen Teil zur Verbesserung der Aktienkultur in Deutschland beitragen zu können.

Stefanie Zimmermann, Director Investor Relations & Corporate Communication der Nemetschek AG
Stefanie Zimmermann, Director Investor Relations & Corporate Communication der Nemetschek AG
Heute richtet sich der Blick auf den im TecDAX notierten Softwarehersteller Nemetschek (WKN 645290). Als Gesprächspartner stand uns Stefanie Zimmermann, Director Investor Relations & Corporate Communication der Nemetschek AG, Rede und Antwort.

Die Börsenblogger: Erklären Sie kurz, was ihr Unternehmen macht?

Stefanie Zimmermann: Nemetschek ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie, d.h. Architecture, Engineering, Construction und im Bereich Multimedia. Mit weltweit mehr als 40 Standorten bedient die Nemetschek Gruppe mit ihren 12 Marken über 1,2 Millionen Nutzer in 142 Ländern.

Die Börsenblogger: Nennen Sie die drei wichtigsten Elemente ihrer Equity-Story

Stefanie Zimmermann: Wir sind das einzige deutsche börsengelistete Softwareunternehmen, das ein umfassendes Lösungsportfolio für den kompletten Lebenszyklus im Bauprozess zur Verfügung stellt – von der Planung über den Bauprozess bis hin zur Verwaltung von Bauobjekten. Mit unseren eigenständigen Marken können wir schnell auf Markttrends reagieren. Wir lassen den Kunden entscheiden, welche Art der Nutzung er wünscht, ob klassisches Lizenzgeschäft, Servicevertrag, Software as a Service oder auch Subscription Modelle.

Die Börsenblogger: Welches sind die drei bedeutendsten Punkte für ihr Geschäft in den nächsten Jahren?

Stefanie Zimmermann: Erstens: Wir wollen weiter internationalisieren und in den kommenden Jahren vor allem in Nord- und Lateinamerika sowie Asien zulegen. Zweitens: Wir schauen aktiv nach Akquisitionen, um das Wachstum zu beschleunigen und die vorhandenen Finanzmittel sinnvoll einzusetzen. Und drittens: Nemetschek versteht sich als Schrittmacher der Branche, der den Markt mit Innovationen weiter vorantreibt und prägt.

Firmenzentrale der Nemetschek AG in München
Firmenzentrale der Nemetschek AG in München

Die Börsenblogger: Welche sind die wichtigsten Entwicklungen in Ihrer Branche?

Stefanie Zimmermann: Trends wie Building Information Modeling, 5D, Vernetzung, Kollaboration, Cloud sowie mobile Lösungen sind die wesentlichen Treiber. Nemetschek gestaltet diesen Zukunftsmarkt an vorderster Front mit und stellt allen am Bau Beteiligten Softwarelösungen zur Verfügung, mit denen sie alle Prozesse hinsichtlich Design, Kosten, Zeit und Qualität ausführen und optimieren können. Vor allem bei 5D Lösungen, also Software, die beim Planungsprozess auch die Dimensionen Zeit (4D) und Kosten (5D) einschließt, sehen wir große Potenziale. Es gibt ja derzeit viele prominente Bauprojekte in Deutschland, die anschaulich zeigen, wie wichtig so ein Ansatz ist.

Die Börsenblogger: Was bietet ihr Unternehmen besonderes für Kleinanleger?

Stefanie Zimmermann: Wir verfolgen eine langfristige Dividendenpolitik und möchten den Privatanleger am Erfolg der Geschäftsentwicklung teilhaben lassen. Wir zahlen rund 25 bis 30 Prozent des operativen Cash Flows an unsere Aktionäre aus. In 2014 haben wir eine Dividende in Höhe von 1,30 Euro je Aktie ausgeschüttet. Zudem bietet unsere Aktie interessantes Kurspotenzial.

Die Börsenblogger: Vielen Dank für das Interview.

Wir werden die Reihe in den nächsten Wochen unregelmäßig fortsetzen.

Bildquellen: Nemetschek


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here