Lindt & Sprüngli schnappt sich die „Forrest Gump“-Pralinen

0
Bildquelle: PHOTOPRESS/Chocoladefabriken Lindt & Spruengli AG

Es passiert selten, dass ein Unternehmen augenscheinlich etwas großspurig die größte und wichtigste strategische Akquisition in der Firmengeschichte meldet. Doch am Montag war dies bei unserem Champion Lindt & Sprüngli (WKN 870503) der Fall. Mit der Übernahme des US-Konzerns Russell Stover Candies finden die berühmten „Forrest Gump“-Pralinen den Weg in die Schweiz. Lindt & Sprüngli kann durch die Übernahme seine Marktposition im weltgrößten Gesamtschokoladenmarkt erheblich ausbauen.

Traditionsreiches US-Familienunternehmen nun in Schweizer Hand

Bei Russell Stover Candies handelt es sich um ein traditionsreiches amerikanisches Familienunternehmen, das 1923 in Denver gegründet wurde und auf die Herstellung von qualitativ hochstehenden Geschenk-Pralinen konzentriert ist. Weltweit bekannt wurden diese Pralinen durch den Kinowelterfolg „Forrest Gump“ und die darin für die Ewigkeit eingebaute Werbung mit Hauptdarsteller Tom Hanks. Russell Stover Candies stellt seine Produkte an vier Standorten her und erreichte zuletzt einen Jahresumsatz von rund 500 Mio. US-Dollar.

Durch die Übernahme kann Lindt & Sprüngli mit den Marken Lindt, Ghirardelli, Russell Stover und Whitman’s eine flächendeckende Präsenz in den USA erreichen. Die Schweizer rücken so zur Nummer 3 im nordamerikanischen Gesamtschokolademarkt und zur ganz klaren Nummer 1 im Premium-Schokoladesegment in den USA auf. Dank der Übernahme werden die Schweizer im Jahr 2015 die Umsatzgrenze von 1,5 Mrd. US-Dollar in Nordamerika überschreiten.

Lindt mit starkem ersten Halbjahr

Neben dieser historischen Übernahme, deren Preis nicht genannt wurde, aber vermutlich im niedrigen einstelligen Milliarden-US-Dollar-Bereich liegen dürfte, meldete Lindt & Sprüngli einen sehr guten Start ins neue Geschäftsjahr 2014. So konnte das erste Halbjahr 2014 mit einem überdurchschnittlichen, organischen Wachstum von 9,2 Prozent abgeschlossen werden. Der Umsatz erhöhte sich um 6 Prozent auf 1,20 Mrd. CHF.

Für das Gesamtjahr halten die Schweizer derweil an ihren langfristigen, strategischen Zielen fest und erwarten ein organisches Wachstum von 6 bis 8 Prozent und eine Steigerung der EBIT-Marge von 20 bis 40 Basispunkten. Die Stärke unseres Champions in der Vergangenheit lässt sich daher ebenso wie die erwartete solide Zukunft sehr schön am Chart ablesen:

CH_870503_20140716

boerse.de-Aktienbrief-Leser wissen: Bei Lindt Sprüngli handelt es sich aufgrund der deutlich unterdurchschnittlichen Risikokennziffer (1,54) um ein konservatives Basisinvestment. Dem stehen jedem Anleger auf Dekadensicht im Mittel 13,8% Kursgewinn p.a. (Gewinn-Konstanz 85%) sowie aktuell 1,5% Dividendenrendite gegenüber. boerse.de-Aktienbrief-Leser konnten mit den bisherigen 22 Empfehlungen im Schnitt bisher über 172 Prozent Gewinn verbuchen. In Anbetracht des jüngsten neuen All-Time-High sollte uns diese Champions-Aktie auch künftig noch viel Spaß bereiten.

Stand: 15.07.2014/ Ein Gastkommentar der Aktien-Ausblick-Redaktion
Der kostenlose Newsletter erklärt Ihnen fünf mal die Woche, wie Sie mit den erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt langfristig Ihr Vermögen ausbauen. Hier kostenlos eintragen!

Bildquelle: PHOTOPRESS/Chocoladefabriken Lindt & Spruengli AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here