Zumtobel: Konzernumbau macht sich bezahlt

0
Bildquelle: Pressefoto Zumtobel

Beim österreichischen Leuchtenhersteller Zumtobel (WKN A0JLPR) drehte sich zuletzt alles um den Konzernumbau. Dabei zeigt die Tatsache, dass die Aktie im ersten Halbjahr 2014 die beste Performance im ATX abliefern konnte, dass Anleger offenbar von den Wachstumsaussichten im LED-Bereich und den erwarteten Ergebnisverbesserungen durch die jüngsten Sparmaßnahmen überzeugt sind.

Geholfen hat aber auch der Umstand, dass die Dividende für das Geschäftsjahr 2013/14 (Ende April) von 7 auf 18 Cent gesteigert werden soll, obwohl die Kosten des Umbaus einen Nettoverlust von 4,8 Mio. Euro nach einem Gewinn von 6,1 Mio. Euro im Vorjahr verursachten. Dabei machten sich Sonderkosten u.a. für den Abbau von 600 Stellen von rund 35,5 Mio. Euro bemerkbar. Allerdings konnte das bereinigte EBIT um ein Drittel auf 47,6 Mio. Euro verbessert werden. Die konzernweiten Umsätze stiegen minimal auf 1,25 Mrd. Euro, während der Umsatzanteil des wichtigen LED-Geschäfts auf nun rund 33,6 Prozent gesteigert werden konnte. Im gerade angelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 sollen die Erlöse insgesamt noch einmal um 3 Prozent wachsen, während die bereinigte EBIT-Marge von 3,8 auf 5 bis 6 Prozent steigen soll.

Quelle: Guidants.com
Quelle: Guidants.com

Dabei könnte die Einstiegsgelegenheit für Investoren trotz der im ersten Halbjahr 2014 ordentlichen Vorstellung der Zumtobel-Aktie günstig sein. Schließlich befindet sich das Unternehmen im LED-Bereich auf Wachstumskurs. Gleichzeitig sollten niedrigere Sonderkosten und die Früchte der Sparbemühungen zu weiteren Ergebnisverbesserungen führen. Bei den JPMorgan-Analysten erwartet man zum Beispiel, dass die EBIT-Marge bis 2017 sogar auf 8 bis 10 Prozent ansteigen kann. Wer auf der Suche nach weiteren ertragreichen Aktien ist, sollte einen Blick in unseren Shop werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Zumtobel


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here