Coca-Cola: Von Riesendosen und Traum-Charts

2
Bildquelle: Pressefoto Coca-Cola

Hello together.

Obwohl ich in der Stadt lebe, die niemals schläft, muss ich gestehen, dass ich ab und an auch mal ein Nickerchen mache. Und letzte Nacht hatte ich einen fantastischen Traum. In meinem Wohnzimmer stand eine Coca-Cola-Dose, die so groß war wie ich. Und die Dose hat sich immer wieder von alleine aufgefüllt. Das müssen die Jungs von Coca-Cola noch erfinden, aber sonst haben sie glaube ich im Getränkebereich alles abgedeckt.

Coke-ähnliches gibt es ja von vielen verschiedenen Marken, aber die geschützte Marke Coca-Cola hat einfach das beste Rezept. Es ist nicht zu süß, nicht zu sauer und die Kohlensäure ist perfekt, so dass man das bekannte Zischen beim öffnen hat, ob es nun eine Dose oder eine Flasche ist.

Aber Coke ist nicht das einzige Getränk, das Coca-Cola auf den Markt gebracht hat. Viele andere Getränke gehören auch dazu, ich denke mit Wehmut immer an die Fanta-Dosen auf unseren Schulausflügen zurück. Lang ist es her. Aber von jedem der zahlosen Getränke gibt es inzwischen verschiedene Geschmacksrichtungen und natürlich auch immer ohne Zucker oder Koffein, so dass für wirklich jeden weltweit etwas dabei ist.

Einfach fantastisch, wie sie es geschafft haben so viele gute Produkte herauszubringen. Sicher hört man ab und zu schlechte Dinge über die Erfrischungsgetränke, aber wenn alles der Wahrheit entsprechen würde, wäre es nicht möglich dergleichen im Supermarkt zu erhalten. Ich lehn mich gerne mal zurück und zisch mir ne Coke und schau mir dabei diesen Chart an:

Quelle: Guidants.com
Quelle: Guidants.com

Die Coke-Aktie (WKN 850663) hat in meinem Depot nichts zu suchen, da muss ich Warren Buffett deutlich wiedersprechen, auch wenn ich sonst viel von seinen Ansätzen halte. Aber entscheidend ist eben immer auch der Einstiegszeitpunkt.

Schöne Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.

Bildquelle: Pressefoto Coca-Cola


2 KOMMENTARE

  1. Coca-Cola ist (bzw. wird) eines meiner Kerninvestments!
    Ich werde dem Unternehmen 5 Prozent meines Depots zugestehen!

    Wenn es dann mal die „menschengroße und selbstnachfüllende“ Cola-Dose gibt, denke ich darüber nach, welchen Ferrari ich als nächstes von den Cola-Dividenden kaufen werde… 😉

    Beste Grüße
    D-S

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here