Erste Group: Bittere Pille

3
Bildquelle: Pressefoto Erste Group © fischka.com

Auch wenn einige der Risiken für das Geschäft der Erste Group Bank (WKN 909943) bereits bekannt waren, stürzt die Aktie des Instituts am Freitag nach einer Gewinnwarnung angesichts geschockter Investoren regelrecht ab. Es bleibt wenigstens zu hoffen, dass mit der drastisch erhöhten Risikovorsorge die erhoffte Bereinigung der Situation in einigen schwächelnden Märkten Osteuropas gelingt und Anleger in den kommenden Jahren tatsächlich keine negativen Überraschungen mehr fürchten müssen.

Konkret hat die Bank die Vorsorgen in Ungarn und Rumänien um 700 Mio. Euro erhöht, was die dortigen Risikokosten im Jahr 2014 auf 2,4 Mrd. Euro ansteigen lässt. In Ungarn macht sich ein Gesetz der Regierung negativ bemerkbar, dass die Erste Group im Bereich der so genannten Fremdwährungskredite dazu zwingen würde, Zinsen und Gebühren zurückzuzahlen. In Rumänien steht wiederum ein Werthaltigkeitstest für alle immateriellen Vermögenswerte im Volumen von ca. 800 Mio. Euro an, der zu einer Komplettabschreibung dieser Vermögenswerte führen kann.

Quelle: Guidants.com
Quelle: Guidants.com

Insgesamt rechnet die Erste Group für das Gesamtjahr 2014 mit einem Verlust zwischen 1,4 und 1,6 Mrd. Euro – ein neuer Negativrekord. Zudem wird die Dividende gestrichen. So schmerzhaft diese Maßnahmen auch sind, fällt einem hier jedoch das Bild eines Patienten ein, der die bittere Pille schlucken muss, um zu gesunden. Immerhin haben die Österreicher für die kommenden Jahre eine Normalisierung der Risikokosten in Aussicht gestellt, während keine neuen Kapitalmaßnahmen notwendig sein sollen. Wer daher auf eine baldige Erholung der Erste Group Bank-Aktie setzen möchte, könnte das Derivate-Produkt mit der WKN DZS9Z1 ins Auge fassen. Für Shorties käme eventuell das Derivate-Produkt mit der WKN DZU9RK infrage.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Erste Group © fischka.com


3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here