Vossloh-Aktie: Weichen für den Einstieg stellen

0
Bildquelle: Pressefoto Vossloh AG

Nach dem Schock über die überraschende Gewinnwarnung scheint sich bei Vossloh (WKN 766710) die Lage deutlich beruhigt zu haben. Nicht ganz zu unrecht. Die Aktie notiert so günstig wie seit vielen Jahren nicht mehr, weshalb nun Langfristanleger die Weichen für einen Einstieg stellen sollten.

Der Kursrutsch unter die 60-Euro-Marke war für viele Investoren ein noch größerer Schock, als die Gewinnwarnung selbst. Angesichts der zahlreichen Gewinnwarnungen (Bilfinger etwa) sollte man stets genau hinsehen. Bei Vossloh rühren die Belastungen vorrangig von den Umbaumaßnahmen her. Das heißt das operative Geschäft ist im großen und ganzen weiterhin stark. Deutlich wird dies etwa an der zuletzt sehr ordentlichen Auftragsentwicklung. Die Fokussierung auf ertragreiche Bereiche im Inland sollte ein übriges tun. Details stehen noch aus und bis zur Vorstellung der neuen Konzernstrategie Ende des Jahres vergeht zwar noch etwas Zeit, aber der Kurs dürfte nicht darauf warten.

Quelle: Guidants.com
Quelle: Guidants.com

Langfristanleger, die von der breiten Aufstellung des Bahntechnikkonzerns überzeugt sind, haben nun die Chance, günstig an Vossloh-Aktien zu kommen. Analysten sind sich derweil über Vossloh uneinig. Als Reaktion auf die Gewinnwarnung bekräftigte Hauck & Aufhäuser etwa das „Sell“-Rating mit Kursziel 65 Euro. Die Commerzbank wiederum erneuerte ihre „Add“-Empfehlung, reduzierte allerdings ebenfalls das Kursziel von 82 auf 70 Euro. Das neue Management wird sicher alles tun, um nach den schlechten Nachrichten nun, bald mit Erfolgsmeldungen aufzuwarten. Entscheidend für eine Erholung auf alte Kurshöhen (und eine Rückkehr in die Gewinnzone 2015) wird eine rasche und geräuschlose Umsetzung der angekündigten Maßnahmen sein. Sollte dies wie angekündigt gelingen, könnte der Schock nach der Gewinnwarnung tatsächlich nur von kurzer Dauer gewesen sein. Anleger, die auf steigende Kurse der Vossloh-Aktie setzen möchten, könnten einen Blick auf das Derivate-Produkt mit der WKN DZ5875 werfen.

Bildquelle: Pressefoto Vossloh AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here