DAX, 10.000 Punkte adé?

0

Die 10.000 Punkte im DAX sind längst erreicht. Die Fortsetzung der Aufwärtsrally blieb jedoch bisher aus. Erste so genannte Experten sprechen bereits von einer neuen Bärenphase. Selbstverständlich belasten Ereignisse wie die Ukraine-Krise und das Chaos im Irak die Märkte. In der Regel wirken solche politischen Börseneinflüsse jedoch nur kurzfristig. Deshalb gibt es keinen Grund in Panik zu verfallen.

Aufwärtstrend bleibt intakt

Im nachfolgenden Chart sehen Sie den Point & Figure Chart des deutschen Aktienindex DAX. Der langfristige Aufwärtstrend (grüne Linie), ist nach wie vor intakt. Bevor wir also von einer Trendumkehr sprechen können, müsste zuerst die Aufwärtstrendlinie unterschritten werden. Die ersten fünf Monate des aktuellen Jahres glichen einer Seitwärtsbewegung (siehe schwarze Begrenzungslinien) des deutschen Aktienmarktes. Ende Mai dann der Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung und der erfolgreiche Angriff auf die Marke von 10.000 Punkten folgte.

CH_846900_20140702

Konsolidierung normal

Auch uns hätte es sehr gefreut, wenn nach dem Überwinden der 10.000er Marke direkt die 11.000 Punkte gefolgt wären. Einmal mehr müssen wir an dieser Stelle erwähnen, dass die Börse keine Einbahnstraße ist. Trotz leichter tendierenden Märkten verfallen wir nicht in Panik. Bereits mehrfach hatten wir in den vergangenen Wochen geschrieben, dass die Märkte Überhitzungstendenzen aufweisen und wir mit leichten Konsolidierungen rechnen müssen. Achten Sie einfach in
gewohnter Weise auf Ihre Stop-Loss-Kurse, dann können Sie sich unabhängig von der Marktentwicklung „beruhigt zurücklehnen“.

Fazit:

Auch wenn der DAX in den vergangenen Tagen etwas konsolidierte, besteht nach wie vor kein Grund zur Panik. Dass die Hürde von 10.000 Punkten nicht mit Leichtigkeit überwunden worden ist, war zu erwarten.

Stand: 01.07.2014 – Ein Gastkommentar der Redaktion des Börsendienstes „Der Börsen-Berater“. Mehr Informationen unter www.boersen-berater.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here