Borussia Dortmund: Indexneuling sorgt für Furore

0
Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Die Aktie von Borussia Dortmund (WKN 549309) ist gerade einmal etwas länger als eine Woche im SDAX gelistet. Trotzdem konnte das Papier des einzigen börsennotierten deutschen Fußballvereins in dieser Zeit für reichlich Furore sorgen. Am Dienstag klettert die BVB-Aktie dank der Medienberichte über einen möglichen Einstieg des Sportartikelherstellers Puma (WKN 696960) sogar an die Indexspitze.

Wie das „Handelsblatt“ berichtet, laufen bereits Verhandlungen zwischen Borussia Dortmund und dem bisherigen Ausrüster Puma über eine noch engere Zusammenarbeit. An der Börse kam die Nachricht sehr gut an, so dass die BVB-Aktie am Dienstagnachmittag mit einem Kursplus von knapp 5 Prozent an die SDAX-Spitze klettern konnte. Am Freitag hatte der Verein schon verkündet, dass sich der Spezialchemiekonzern und bisheriger Hauptsponsor Evonik (WKN EVNK01) mit rund 9 Prozent an den Dortmundern beteiligt, nachdem die Deutsche Bank (WKN 514000) zuvor trotz weit fortgeschrittener Verhandlungen nicht einsteigen wollte.

ch549309_20140701

Zwar hatte die für den Einstieg Evoniks benötigte Kapitalerhöhung am Freitag kurzfristig für Kursverluste bei der BVB-Aktie gesorgt. Doch inzwischen scheinen Anleger vor allem die Vorteile des Modells mit großen Investoren zu sehen. Schließlich profitiert auch der große Konkurrent FC Bayern München von dem Engagement von Konzernen wie Adidas (WKN A1EWWW), Audi (WKN 675700) oder der Allianz (WKN 840400). Wer außerdem der Ansicht ist, dass der sportliche Erfolg des BVB auf Puma als Ausrüster und später womöglich als großer Investor abfärben könnte und daher auf steigende Kurse des SDAX-Papiers setzen möchte, könnte es mit dem Derivate-Produkt mit der WKN DZ7RK1 versuchen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here