Point&Figure: Harley Davidson…. Elektrorocker!

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Lieber Leser, liebe Leserin,

was verbinden Sie mit dem Motorradhersteller Harley Davidson?

Klar:

Zweiräder mit einem coolen Sound und absolutem Kultstatus!

Der Kultstatus mag bei der neuesten Entwicklung aus dem Hause der bekanntesten Motorradherstellers sicherlich noch gegeben sein, beim “coolen Sound” muss man durchaus flexibel sein.

Denn statt der gewohnten Geräuschkulisse eines Twin Cam oder Revolution Motors mit einer bewährten V2-Anordnung der mit Benzin befeuerten Zylinder zeichnet sich der neueste Prototyp durch einen turbinenartigen Sound aus.

Und nun  die Überraschung: Elektro-Bike von Harley!

Der Besuch der klassischen Tankstelle dürfte bis auf den Kauf von Reisebedarf ebenfalls entfallen, denn das neueste Motorrad von Harley Davidson wird von einem Elektromotor angetrieben.

Gut, die Maschine ist noch in der Testphase.

Mit einem Vorserienfahrzeug geht Harley jetzt auf Tournee, „um Kundenreaktionen einzuholen“, wie Harley-Sprecher Rudi Herzig erklärt.

Der getriebelose Elektroantrieb leistet 74 PS. Beim Sprint aus dem Stand soll der Tacho in weniger als vier Sekunden 60 Meilen pro Stunde (97 km/h) anzeigen. Der ganze Fahrspaß ist allerdings bereits nach rund 85 km beendet. Länger halten die aktuell verbauten Akkus nicht, die nach 3,5 Stunden wieder aufgeladen sind.

An dieser Stelle sei mir eine persönliche Anmerkung gestattet:

Als alter “Benzinjunkie” stehe ich der Sache noch ein wenig kritisch gegenüber. Wie bei vielen Elektrofahrzeugen störe ich mich an der doch recht mageren Reichweite.

Aber wollen wir mal sehen, wie sich die Technik in den kommenden Jahren weiter entwickelt……

Gelungener Presse-Coup des Motorrad-Herstellers

Auf jeden Fall bleibt festzuhalten, dass sich Harley Davidson mit diesem Elektro-Bike wieder massiv ins Gespräch bringt. Das wird dem Absatz der bestehenden Modelle sicherlich nicht abträglich sein.

Nun der Blick auf den Point&Figure-Chart in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell einem USD pro Kästchen

Point&Figure Harley Davidson: Kursziel von 95 USD aktiviert und bestätigt

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure Harley Davidson: Klar bullisher Chart

Auch im Chart spiegeln sich die zukunftsorientierten Nachrichten aus dem Hause Harley Davidson wider.

Hier sehen wir ein Kaufsignal, entstanden am 22. April durch Erreichen der 70 USD, mit dem aktivierten und bestätigten – vertikal berechneten – von 95 USD.

Bei aktuellen Notierungen von rund 71 USD offeriert der Wert also ein Gewinnpotenzial von satten +34%.

Stop bei 66 USD

Bereits ein Erreichen der 66 USD beendet das bullishe Szenario. Denn in diesem Fall ist die aktuell gültige Bullish-Support-Line klar unterschritten.

Einer Chance auf rund 24 USD bis zum Kursziel von 94 USD steht damit ein vergleichsweise geringes Risiko von 5 USD bis zum Stop bei 66 USD gegenüber.

Das Chance-Risiko-Verhältnis stellt sich also auf erfreuliche 4,8:1.

Ihr Jörg Mahnert

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here