Wochenrückblick KW25: K+S vor der Erholung

1
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Während der DAX am Freitag mal wieder ein neues Intraday-Hoch markierte, sorgte die generelle Zurückhaltung dafür, dass der Leitindex am Ende wieder unter die 10.000er Marke fiel. Allerdings darf man nicht unterschlagen, dass der dreifache Hexensabbat eben nie ein normaler Handelstag sein wird und von daher immer mit extremen Ausschlägen zu rechnen ist. Am Ende bleibt also ein auf Wochensicht kaum veränderter Markt übrig. Von der großen Korrektur ist indes ebensowenig etwas zu sehen. Zwar zeichnen sich mit den Krisen im Irak und der Ukraine zwei mögliche Anlässe ab, bislang halten die Bären aber die Füße still.
Dieses Stillhalten sieht man derzeit auch beim angeschlagenen Düngemittelkonzern K+S (WKN KSAG88). Noch immer ist unklar wie sich der Kalimarkt mittelfristig entwickeln wird, aber die Optimisten gewannen zuletzt die Oberhand. Bestes Beispiel hierfür ist die Hochstufung vom Freitag. Warburg Research erhöhte das Rating von „Hold“ auf „Buy“. Das Kursziel wurde von 27,40 auf 29,00 Euro angehoben. Damit wäre die Aktie zumindest fast wieder auf dem Niveau von vor dem Absturz vor einem Jahr angekommen. Die kommenden Wochen werden also spannend.

Aus Deutschland

In einem positiven Marktumfeld gehörten die Aktien der Autokonzerne Daimler (WKN 710000), BMW (WKN 519000) und Volkswagen (WKN 766403) zu den Top-Performern im DAX. Nachdem sich die deutschen Autobauer lange Zeit auf die boomenden Märkte in den USA und China verlassen mussten, kommt die Erholung in Europa immer besser voran, so dass die zuletzt sehr gut gelaufenen Autowerte noch einiges an Kurspotenzial bereithalten sollten.
Spannende Kurschancen ergeben sich derzeit beim Sportartikelhersteller Puma (WKN 696960). Mehr dazu aus Sicht von Point & Figue finden sich in unserem aktuellen Newsletter. Wer die kostenfreie „Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau“ jede Woche automatisch beziehen möchte, kann sich hier anmelden.
Nachdem im Mai bekannt geworden war, dass Rupert Murdoch seine Pay-TV-Aktivitäten in Europa bündeln wolle und damit eine Übernahme von Sky Deutschland (WKN SKYD00) anstehen könnte, wurde es zwischenzeitlich um den Bezahlfernsehsender allerdings etwas ruhiger. Doch nun hat die Geschichte wieder an Fahrt aufgenommen, so dass die Sky-Aktie deutliche Kurszuwächse verzeichnete.
Nach einer steilen Kursrallye war es in den vergangenen Tagen Zeit in Bezug auf die Nordex-Aktie (WKN A0D655) einige Gewinne mitzunehmen. Außerdem waren die Bedingungen am Gesamtmarkt nicht gerade ideal. Doch mit dem Nachweis, dass die Auftragslage weiterhin sehr gut aussieht, könnte es ganz schnell mit der Verschnaufpause für das TecDAX-Papier vorbei sein und der jüngste Aufwärtstrend fortgesetzt werden.

Internationales

Die jüngsten Deals in der Pharmabranche haben für Aufbruchsstimmung gesorgt, von der sich auch der Schweizer Pharmakonzern Novartis (WKN 904278) hat anstecken lassen. Dabei soll die eigene Portfolioumbildung höhere Gewinne, aber auch ein stärkeres Unternehmenswachstum ermöglichen. Näheres über die aktuellen Kurschancen beleuchten wir in unserem aktuellen Newsletter Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau. Wer das kostenfreie PDF jede Woche automatisch beziehen möchte, kann sich hier anmelden.
Die Aktie des kalifornischen Elektrowagenbauers Tesla Motors (WKN A1CX3T) konnte am Montag im US-Handel fast 9 Prozent an Wert zulegen. Nachdem die Marktteilnehmer zuvor nicht so recht wussten, wie sie die Freigabe der Patente des Konzerns für andere Unternehmen bewerten sollten, schoss das Papier in die Höhe, als Spekulationen über eine Zusammenarbeit mit BMW und Nissan sowie Neuigkeiten zum Model X die Runde machten. Mehr dazu hier.
Ab 25. Juli können US-Amerikaner in Kombination mit einem AT&T-Vertrag nun auch ein Smartphone von Amazon (WKN 906866) erwerben. Während die Aufregung im Vorfeld der Vorstellung des ersten Amazon-Smartphones groß war, ist inzwischen etwas Ernüchterung eingekehrt, da das Fire Phone technisch und vor allem amazon-untypisch preislich wenig revolutionär daherkommt. Mehr dazu hier.
Offiziell ist noch nichts. Allerdings gab es zuletzt neue Spekulationen um die langerwartete smarte Armbanduhr aus dem Hause Apple (WKN 865985). Die „iWatch“ ist jedoch nicht das einzige Stück Hardware, das rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft erscheinen und die jüngst entfachte Euphorie rund um den Apfelkonzern weiter beflügeln dürfte.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Quartalszahlen berichten in der nächsten Woche nur wenige Unternehmen. Dazu gehören u.a. Walgreens (Dienstag); Barnes & Noble, Bed Bath & Beyond, General Mills, Monsanto (Mittwoch); Accenture, ConAgra, Nike (Donnerstag). Allerdings finden zahlreiche Hauptversammlungen statt.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Montag
09:30 Uhr: D; Einkaufsmanagerindex Dienste (Juni)
09:30 Uhr: D; Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe (Juni)
10:00 Uhr: EU; Einkaufsmanagerindex Dienste (Juni)
10:00 Uhr: EU; Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe (Juni)
10:00 Uhr: EU; Einkaufsmanagerindex Gesamt (Juni)
16:00 Uhr: USA; Verkauf bestehender Häuser (Mai)

Dienstag
10:00 Uhr: D; ifo Geschäftsklima (Juni)
15:00 Uhr: USA; Case-Shiller-Hauspreisindex (April)
15:00 Uhr: USA; FHFA Hauspreisindex (April)
16:00 Uhr: USA; Verbrauchervertrauen Conference Board (Juni)
16:00 Uhr: USA; Neubauverkäufe (Mai)

Mittwoch
08:00 Uhr: D; GfK Konsumklima (Juli)
14:30 Uhr: USA; BIP (1. Quartal)
14:30 Uhr: USA; Auftragseingang langl. Güter (Mai)

Donnerstag
14:30 Uhr: USA; Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Vorwoche)
14:30 Uhr: USA; Persönliche Einnahmen (Mai)
14:30 Uhr: USA; Private Konsumausgaben (Mai)

Freitag
08:00 Uhr: D; Verbraucherpreise (Juni)
08:00 Uhr: D; Einzelhandelsumsatz (Mai)
11:00 Uhr: EU; Economic Sentiment (Juni)
16:00 Uhr: USA; Verbrauchervertrauen Uni Michigan (Juni)

Bildquelle: Deutsche Börse


1 KOMMENTAR

  1. Ich finde die deutschen Automobilkonzerne haben alle auch endlich mal wieder einen guten Job gemacht – vor allem BMW. Dann kann man auch davon ausgehen, dass die Leute wieder Lust haben zu kaufen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here