SAF-Holland startet wieder durch

0
Bildquelle: Pressefoto SAF-Holland

Die Aktie von SAF-Holland (WKN A0MU70) gehört am Dienstag zur Spitzengruppe im SDAX. Dabei profitiert der Titel des Herstellers von Produktsystemen und Komponenten für Trailer und Nutzfahrzeuge vor allem von einer Kurszielanhebung. Allerdings konnte das Unternehmen bereits zuvor einige Erfolge verbuchen. Nachdem für das abgelaufene Geschäftsjahr erstmals seit 2008 wieder eine Dividende ausgeschüttet wurde, fiel der Jahresstart 2014 erfolgreich aus. Zudem lassen der Aufschwung der US-Wirtschaft, das Wachstum in den Emerging Markets und die erwartete Konjunkturerholung in Europa auf weiterhin gute Geschäfte hoffen.

Bei der Commerzbank wurde heute wiederum die Profitabilität des Lkw-Zulieferers herausgestellt. Auf Analystenseite ist man der Meinung, dass SAF-Holland auf gutem Weg sei, Rekordmargen zu erreichen. Aus diesem Grund wurde das SDAX-Papier von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft. Beim Kursziel ging es von 11 auf 15 Euro hoch. Damit wird dem Titel bei den aktuellen Notierungen ein Kurspotenzial von fast 30 Prozent zugetraut. Gut, dass SAF-Holland zuletzt seine Prognosen nach einem positiven Jahresauftakt 2014 bestätigen konnte. Im ersten Quartal stieg der Umsatz um 12 Prozent auf 235,3 Mio. Euro. Das bereinigte EBIT kletterte um 23,9 Prozent auf 17,1 Mio. Euro, während sich die bereinigte EBIT-Marge von 6,6 Prozent im Vorjahr auf 7,3 Prozent verbesserte.

chA0MU70_20140617

Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit Umsätzen zwischen 920 und 945 Mio. Euro nach 857,0 Mio. Euro in 2013. Das bereinigte EBIT soll bei einer ansteigenden EBIT-Marge von 59,3 auf rund 70 Mio. Euro ansteigen. 2015 soll der Umsatz weiter auf 980 bis 1,035 Mrd. Euro ansteigen, während die bereinigte EBIT-Marge auf 9 bis 10 Prozent klettern soll. Von diesen Prognosen profitierte zuletzt auch die SAF-Holland-Aktie, nachdem das Papier zu Jahresbeginn eine kleine Korrektur verzeichnen musste. Sollte sich jedoch die europäische Wirtschaft wie erhofft erholen, dürfte dies unter anderem der Nutzfahrzeugindustrie und damit auch dem SDAX-Wert zugute kommen. Wer auf steigende Kurse der SAF-Holland-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY1ZYK ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto SAF-Holland


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here