Adidas-Aktie: WM-Auftaktspiel der DFB-Elf als Initialzündung?

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Heute greift endlich auch Deutschland in die WM in Brasilien ein. Von einer Euphorie, die von einem erfolgreichen Abschneiden von Lahm, Schweinsteiger & Co ausgehen könnte, erhofft sich natürlich auch Adidas (WKN A1EWWW) einen enormen Schub, so dass man endlich die deutliche Korrektur beim Aktienkurs seit Jahresbeginn hinter sich lassen kann.

Am Montag ist von dieser Euphorie zumindest am Aktienmarkt noch nichts zu spüren. Allerdings befindet sich auch der Gesamtmarkt zu Wochenbeginn nicht gerade in Topform. Immerhin hat die Adidas-Aktie nach den Kursverlusten in den vergangenen Monaten von etwa 20 Prozent in der Spitze zuletzt so etwas wie einen Boden erreicht und wenigstens einen leichten Erholungsversuch gestartet. Dabei sind die langfristigen Wachstumsaussichten für Europas größten Sportartikelhersteller intakt. Zuletzt waren es jedoch einige negative Sondereffekte, die Herzogenaurachern zu schaffen machten. Dazu gehörten negative Währungseffekte oder die Schwächen im wichtigen Russland-Geschäft.

Die WM soll Adidas jedoch erneut einen neuen Rekord bei den Umsätzen mit fußballbezogenen Produkten bescheren. Gleichzeitig ist das DAX-Unternehmen offizieller FIFA-Sponsor. Die Zusammenarbeit wurde zuletzt sogar bis 2030 verlängert. Allerdings lässt es sich auch darüber streiten, ob das angesichts der Diskussionen um Korruption und die Vergabe der beiden kommenden Weltmeisterschaften so toll ist. Gleichzeitig rüstet der große US-Konkurrent Nike (WKN 866993) erstmals bei einem solchen Turnier mehr Mannschaften aus.

chA1EWWW_20140616

Auch wenn zuletzt nicht alles rund lief, könnte man angesichts der angelaufenen Fußball-WM und der langfristigen Aussichten doch noch auf die Adidas-Aktie setzen. Dabei kann gerade die jüngste Kurskorrektur als günstige Einstiegsgelegenheit genutzt werden. Dieser Ansicht sind unter anderem auch die Analysten beim Bankhaus Lampe. Daher haben sie das Papier am Freitag von „Halten“ auf „Kaufen“ hochgestuft und das Kursziel um 6 Euro auf 86 Euro angehoben. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Adidas-Aktie setzen möchten, könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN HV9NNJ werfen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

  1. Hi,

    zuerst muss Deutschland gewinnen, damit das für Adidas in der Folge auch einen positiven Effekt hat.
    Es wäre natürlich toll wenn die Deutschen durchmarschieren bis zum Finale, das wäre dann auch viel Werbepräsenz für Adidas.

  2. Ich denke mal, die Deutschen sind auf dem besten Weg Richtung Finale 😉

    Aber zum Werbeeffekt: Bei den Einschaltquoten der Fußball WM denke ich , lohnt sich das Ganze bereits am dem ersten Spiel, selbst wenn Deutschland nicht bis zum Finale kommt.

    Es ist ja auch nur eine ergänzende Werbequelle für Adidas.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here