Samsung: Wenn selbst Apple schon neidisch ist…

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Hello together.

wenn ich mal ein faules Wochenende habe und nicht am Feiern bin, verbringe ich es für gewöhnlich im Schlafanzug zu Hause und zwar vor dem Fernseher. Klingt vielleicht ein bisschen zu assi, aber es ist total relaxed. Mit Netflix habe ich ja bereits Zugriff auf alles, was ich sehen möchte und das kann ich mir nun auf meiner neuesten Errungenschaft ansehen. Ein Hammer-Gerät, einem 52″ Flachbildschirm von der Marke Samsung (WKN 888322).

Das Wort Samsung bedeutet übrigens „drei Sterne“, was recht passend ist, obwohl ich dem Filmerlebnis glatt fünf Sterne geben würde. Solange ich mich erinnern kann habe ich Fernseher der Marke Samsung gehabt. Inzwischen „nur“ noch zwei in meinem Haushalt. Einen fürs Schlafzimmer und einen im Wohnzimmer. Das Badezimmer kommt auch irgendwann dazu, damit man gemütlich in der Wanne liegen und sich einen Film rein ziehen kann.

Natürlich hat der größte koreanische Mischkonzern nicht nur Fernseher im Angebot, sondern auch diverse andere Dinge wie Handys und Tabletts. Diese haben übrigens eines der besten Displays. Selbst Apple (WKN 865985) lässt sich die Displays von Samsung liefern! Aber auf der anderen Seite kloppen die beiden sich vor Gericht wegen Patent XY und dergleichen. Schwachsinn hoch drei, aber gut. Fakt ist:

Die Samsung-Displays müssen gut sein! Die GDRs der Vorzugsaktie des Konzerns (WKN 881823) selbst sind auch ein Hit. Ende Mai mit neuem fetten All-Time-High, die jüngsten Rücksetzer sollte man durchaus nutzen, um langfristig einzusteigen. Auf Sicht von einem Jahr steht ein Gewinn von knapp 38 Prozent im Depot, wäre schon vor Jahren cool war, der konnte seit 2009 über 300 Prozent mit nach Hause nehmen. Aber sei´s drum – jeder kann sich dieses Derivate-Produkt, ein Apple short / Samsung long Alpha-Turbo, mit der WKN DZM34N mal anschauen. Coole Sache von Eniteo – langfristig gesehen.

Schöne Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

  1. Bei der Produktlinie von Samsung sieht man schon wohin die Reise geht, wenn das S3 als Neo aufgewärmt wird und das S5 mit sinnlosen Features vollgestopft wird, das man sich schon fragt ob es noch ein „echtes“ S5 geben wird, da braucht es nicht lange bis Samsung sich selbst aus dem Markt katapultiert. Und PenTile-Matrix als gute Displays zu bezeichnen ist Quatsch. Billig, von Qualität kann da keine Rede sein.
    LG wird mit dem G3 aufholen, denn dort gibt es Innovation, mal klappt es nicht wie mit dem Curve aber LG lernt, Samsung dagegen lernt nichts, aber ist der Ruf erst einmal ruiniert…
    Ich wette Samsung wird Ende des Jahres unter dem heutigen Kurs sein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here