Campbell Soup: Geiles Produkt – und die Aktie?

1
Bildquelle: © Campbell Soup Co.

Hello together,

wohl jeder Pop Art-Fan kennt das Bild der Campbell’s Tomato Soup von Andy Warhol. Sicherlich die bekannteste Dosensuppe, die es gibt.

Ich als Single habe (leider) niemanden, der zu Hause auf mich wartet oder mir mein Abendessen nach der Arbeit zubereitet, wie es Mama früher gemacht hat (Der Satz klingt mal echt spießig, oder?…). Und ehrlich gesagt habe ich auch nicht so viel Lust zu kochen. Nachdem man den ganzen Tag schon unterwegs war, kann man sich aber auch mal erlauben Fertiggerichte zu essen! Denn wir brauchen damit so gut wie keine Zeit, um sie zu zubereiten und man hat dennoch eine warme Mahlzeit.

Ob das jetzt gesund ist oder nicht – darüber lässt sich streiten und das ist auch sicherlich abhängig von Gericht zu Gericht und Marke zu Marke. Ein Abendessen muss auch nicht immer aus Fleisch, Gemüse und Beilage bestehen. Ich esse auch sehr gerne mal Suppe und da gibt es nun mal keine bessere, als die von Campbell. Ganz klare Sache! Von Tomatensuppe zu klarer Brühe bis zu meiner persönlichen Lieblingssuppe, Coconut Curry mit echtem Fleisch drin. Nicht wie die Tütensuppen, bei denen man ein Pulver mit Wasser mischen muss und sich dann wundert, was da in der Suppe herum schwimmt….

Die Frage an dieser Stelle für einen Trader. Wenn die Suppe schon so geil schmeckt, ist die Aktie auch nen Hit?

CH_850561_20140605

Na ja… ganz ehrlich, man mag ein Suppen-Fan sein, aber die Campbell Soup-Aktie (WKN 850561) ist nur bedingt was für langfristige Aktionen, und auch kurzfristig ist das Teil kein Knaller, um hier gescheite Trades zu machen. Immerhin – der GD200 läuft, wir sind hier knapp 5 Prozent drüber, aber nur lausige 23 Prozent Gewinn in den vergangenen fünf Jahren. Nicht gerade ein Burner. Und wer nun meint, seinen Gewinn ein wenig hebeln zu wollen – es gibt nur verdammt wenige Derivate auf das Suppenteil. Also: Lieber die Kohle irgendwo anders reinstecken.

Nun ja, aber genug davon. Man sagt ja „Frauenzimmer und Suppen soll man nicht warten lassen. Sie werden sonst kalt…“

Schöne Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.

Bildquelle: © Campbell Soup Co.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here