Twitter: Eine ganz klare Short-Position!

2
Bildquelle: Twitter

Hello together.

das ist doch bestimmt schon jedem einmal passiert, dass man sich gefragt hat,: „Woher weißt du das?“ Darauf kam dann der blöde Spruch „Das hat mir ein Vögelchen gezwitschert.“ Und genau so heißt einer der bekanntesten und sehr beliebten „Blogs“, oder zumindest ist Gezwitscher die deutsche Übersetzung von Twitter (WKN A1W6XZ).

Wer wissen will was gerade passiert, logt sich ein und los geht es. Die Plattform funktioniert auf Computern, wie auf Handys und kann somit nahezu überall betätigt werden. Eine fantastische Möglichkeit um auf dem Laufenden zu bleiben, denn Twitter hat einen Echt-Zeit-Feed. Die Kommunikationsplattform wird nicht nur von Privatpersonen unter Freunden genutzt, sondern kann auch von Massenmedien als „Werbemaßnahme“ verwendet werden. Für mich als Trader noch viel wichtiger – da gehen jede Menge coole Trader-Infos über das Twitter-Netz. Research per Mail? Das war vorgestern!

Ich kenne ein paar Heavy-Trader die nur über Twitter kommunizieren. Man könnte Twitter daher auch als Online-Tagebuch beschreiben, das für alle Mitglieder einsichtbar ist, sofern man nicht seine Sicherheitseinstellungen geändert hat und somit manuell bestimmten Personen genehmigen kann, dem Feed zu folgen. Trotz diesem Fakt ist es relativ sicher, denn um persönlichen Kontakt auf zu nehmen muss man ein sogenannter Follower sein und ebenso kann man nur Nachrichten verschicken an die Leute oder Organisationen, denen man folgt. Dies erfolgt über PNs, Private Nachrichten, die für andere Leute nicht einsichtbar sind und die man natürlich auch nicht beantworten muss. Twitter ist also cool – aber Geld damit als Aktionär zu verdienen? Das ist schwer.

CH_A1W6XZ_20140527

Aktuell bleibt die Aktie ein klarer Short-Kandidat. Da konnte man seit Wochen richtig geil die Gewinne absahnen. Und das wird erst einmal so bleiben, 160 Prozent mit dem richtigen Hebel. Das macht Spaß! Und wer die Aktie nicht hat? Der sollte langsam die Segel streichen und die Verluste hinnehmen anstatt auf ein Wunder zu warten…

Schöne Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.

Bildquelle: Twitter


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here