Commerzbank: Es darf wieder gehofft werden

1
Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

Gerade als Anleger die Commerzbank-Aktie (WKN CBK100) angesichts enttäuschender Quartalsergebnisse und der gestrigen Turbulenzen bei den Bankenwerten, für die die Deutsche Bank (WKN 514000) mit der Ankündigung einer Kapitalerhöhung gesorgt hatte, abschreiben wollten, scheint sich doch Hoffnung breit zu machen. Dabei gehört das Papier der zweitgrößten Bank Deutschlands am Dienstag wegen Spekulationen um den Verkauf weiterer fauler Kredite zu den Top-Werten im DAX.

Insider haben der Nachrichtenagentur Reuters gesteckt, dass die Coba vor dem Verkauf ihrer Immobilienkredite in Spanien stehen würde. Demnach stünden die Verhandlungen zwischen der Commerzbank und den Käufern JPMorgan und dem Finanzinvestor Lone Star vor dem Abschluss. Ein anderer Insider berichtet gegenüber Reuters sogar, dass eine vorläufige Einigung über einen Kaufpreis von 3,7 und 3,9 Mrd. Euro erzielt worden sei.

chCBK100_20140520

Damit punktet die Commerzbank einmal mehr mit den Erfolgen in der Bad Bank, statt mit dem eigentlichen operativen Geschäft. Immerhin schrumpfte das operative Ergebnis in der Kernbank im ersten Quartal 2014 von 550 Mio. Euro im Vorjahr auf 496 Mio. Euro. Die Enttäuschung zeigte sich zuletzt in einer Korrektur bei der Commerzbank-Aktie um rund 25 Prozent. Allerdings waren dafür auch die allgemeinen Marktturbulenzen verantwortlich, so dass nach einer Beruhigung auch die Fortschritte des Instituts beim Abbau der Altlasten gewürdigt werden sollten. Wer auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchte, könnte das Derivate-Produkt mit der WKN DZP67Y ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here