Point&Figure DAX: Heute kann die Entscheidung fallen 9000 vs 10.450 Punkte

0

Lieber Leser, liebe Leserin,

Ich gebe es ja zu: Ich bin aktuell recht “DAX-lastig”. Aber unser deutscher Leitindex macht es ja nun einmal spannend. Da soll er dann auch die gebührende Aufmerksamkeit bekommen.

Heute möchte ich mich mit Ihnen zusammen auf den Point&Figure-Chart des DAX in der Bulls-Eye-Broker-Einstellung mit aktuell 50 Punkten pro Kästchen konzentrieren.

Werfen wir also einen Blick auf die aktuelle Situation im Kurschart:

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure DAX: 9350 entscheiden die (Bären-) Sache!

Das gestrige Eintauchen der Notierungen in den Bereich zwischen 9400 und 9450 Zählern führte im Point&Figure-Chart zu einem exakten Aufsetzen auf die aktuell gültige Bullish-Support-Linie und damit die entscheidende Unterstützung im Chart.

Ein Bruch derselben wäre die logische Konsequenz des Erreichens der 9400. Dieses deutliche Warnzeichen würde durch ein Erreichen der 9350 und der damit verbundenen Ausprägung eines Point&Figure-Verkaufssignals betätigt.

In diesem Fall sollte die Marke von 9000 Punkten als erstes Ziel sehr schnell erreicht werden.

Die entscheidende Marke liegt bei 9350 Zählern

Die sinnvolle Handelsweise unter Beachtung der charttechnischen Gegebenheiten lautet also:

Aktuell sehen wir im Point&Figure-Chart des DAX in der Bulls-Eye-Broker-Einstellung mit aktuell 50 Punkten pro Kästchen noch ein bullishes Bild.

Die Bullish-Support-Line wurde gestern getestet.

Aber: Ein Rutsch auf 9350 macht Long-Positionen in diesem Zeitfenster obsolet und eröffnet den Bären Raum bis zuerst einmal 9000 Zähler.

Teilen, was gefällt

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here