Ausblick DAX: Vorsichtiges Taktieren beginnt

0

Nach dem gestrigen Absturz sollte es heute wieder etwas ruhiger zugehen. Der plötzliche Stimmungsumschwung hat viele doch überrascht und ins Gedächtnis gerufen, dass die Höhenluft eben doch verdammt dünn ist. Aber heute werden sich wohl wieder die Optimisten durchsetzen. Zu groß ist der Druck, doch noch die 6000er Marke zu sehen. Dennoch beginnen viele Profis mit einem vorsichtigen Taktieren. Verlieren will eben niemand gern. Insofern dürfte sich der DAX heute wenn alles gut geht mit leicht grünen Vorzeichen präsentieren.

Bei den Quartalszahlen rückt heute der Pharma- und Chemiekonzern Bayer in den Fokus der Anleger. Mit einem leicht gesteigerte operativen Ergebnis lagen die Leverkusener leicht über den Marktschätzungen. Besonders das stabile Gesundheitsgeschäft und eine Belebung im Kunststoffgeschäft sorgten für diese Entwicklung. Doch der Markt ist nicht übermäßig begeistert. Bei Wettbewerbern sah es eben schon besser aus. Die Bayer-Aktie verliert zu Handelsbeginn rund ein Prozent.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here