News Ticker

Apple-Aktie: Jetzt wird es ernst

Die Osterfeiertage liegen nun hinter uns. Heißt also, dass sich die Börsianer ausgeruht auf die US-Berichtsaison stürzen können. Und gleich am Mittwochabend nach Börsenschluss in den USA warten mit den jüngsten Quartalsergebnissen von Facebook (WKN A1JWVX) und Apple (WKN 865985) zwei Leckerbissen auf die Anleger.

Während die Facebook-Zahlen Aufschluss darüber geben sollten, ob sich rund um die US-Technologiewerte tatsächlich eine zu platzen drohende Blase gebildet hat, fragt man sich in Bezug auf Apple, ob eine Sättigung am Markt für hochpreisige Smartphones eingesetzt hat. Schließlich hatte der Konzern mit dem Apfel im Logo ausgerechnet im Weihnachtsquartal bei den iPhone-Verkäufen enttäuscht. Im zweiten Geschäftsquartal (Januar bis März) sollen die iPhone-Verkäufe gegenüber dem Vorjahreszeitraum laut Analystenschätzungen jedoch leicht auf rund 38,2 Millionen Geräte angestiegen sein. Auch beim EPS wird mit einem leichten Anstieg von 10,09 US-Dollar im Vorjahr auf 10,19 US-Dollar gerechnet, während die Umsatzerlöse minimal auf 43,53 Mrd. US-Dollar gefallen sein sollen.

ch865985_20140422

Mit seiner E-Commerce-Sparte oder dem „mobilen Bezahlen“ hat Apple längst neue Wachstumsfelder entdeckt. Trotzdem sind die iPhone-Verkäufe immer noch für mehr als 50 Prozent der konzernweiten Umsätze verantwortlich. Neben den jüngsten Absatzzahlen werden die Anleger in den kommenden Monaten vor allem darauf schauen, ob sich Apple mit seine iPhones an größere Bildschirme wagt. Denn neben der Billigkonkurrenz macht dem Unternehmen immer mehr die Tatsache zu schaffen, dass Apple bei den hochpreisigen Smartphones mit großen Bildschirmen nicht mitmischt. Da Konzernchef Tim Cook mehrfach betont hat, kein Billig-iPhone an den Markt bringen zu wollen, dürfte der Fokus zukünftig auf größeren Bildschirmen liegen. Wer der Ansicht ist, dass das Unternehmen damit der Apple-Aktie aus ihrer jüngsten Seitwärtsphase verhilft, könnte mit dem Produkt mit der WKN HY09S6 gehebelt auf steigende Kurse setzen.

An dieser Stelle zunächst ein Hinweis in eigener Sache: Die Börsenblogger nehmen in diesem Jahr am Publikumspreis des comdirect finanzblog award teil und freuen sich bis zum 25. April über ihre Stimme. Hier geht es zur Abstimmung.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Apple


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*